Sie sind hier
E-Book

100 Fragen zum Thema ´´Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten´´

AutorJan Baltsch
VerlagDustri-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl131 Seiten
ISBN9783871854545
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Bis zu 40% der Bevölkerung führt Beschwerden auf Nahrungsmittelallergien zurück – ein riesiger Bereich, der sich über die “allgemeine” Allergie hinaus entwickelt hat. Allergien sind leider zu einer Volkskrankheit geworden – nach Schätzungen sind in Deutschland bis zu 20% der Bevölkerung betroffen. Allergien sind sehr vielschichtig in den Ursachen, im Auftreten, in der Abklärung und in der Behandlung. In der heutigen Medizin sollte der Betroffene bzw. der Patient als aktiv Mitwirkender angesehen werden. Aufgrund dieser sehr begrüßenswerten aktiven Einbeziehung sind natürlich auch dem Patienten die entsprechenden Möglichkeiten anzubieten. Zu diesem Zwecke wurde dieser Patientenratgeber erstellt. Ein großer Teil der Fragen stammt aus der täglichen Praxis.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt9
Einleitung11
Grundlagen13
Nahrungsmittelallergien allgemein18
Untersuchungen24
Therapie28
Alternativmedizin35
Kreuzallergie mit Nahrungsmitteln bei Heuschnupfen38
Histaminintoleranz45
Laktoseintoleranz53
Fruktose-malabsorption56
Zöliakie59
Seltene Nahrungs-mittelallergien in alphabetischer Reihenfolge64
Allergieimitierende Erkrankungen70
Verschiedenes72
Rezepte78
Suppen und Eintöpfe79
Salate88
Vegetarische Gerichte91
Fleischrezepte95
Fischrezepte99
Nudeln und Auflauf103
Saucen106
Glutenfreie Rezepte108
Desserts110
Literaturverzeichnis114
Hilfreiche Adressen120
Stichwortverzeichnis128

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Biomedical uses of lithium

E-Book Biomedical uses of lithium

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Biomedizinische Technik, University Of Abuja, Sprache: Deutsch, Abstract: Biomedical uses of Lithium refer to use of the lithium ion, Li+, as ...

Zahnarztangst?

E-Book Zahnarztangst?

Packen Sie Ihre Angst an der Wurzel Ihr letzter Zahnarztbesuch ist schon lange her, eigentlich sollten Sie mal wieder gehen - aber allein der Gedanke daran treibt Ihnen den kalten Schweiß auf die ...

Arzneistoffe TOP 100

E-Book Arzneistoffe TOP 100

Ihr Pharmako-Guide für die effiziente Therapie in Praxis und Klinik! Das Ziel: - Optimale Arzneimitteltherapie auch für spezielle Patientengruppen und Therapiesituationen (verschiedene ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...