Sie sind hier
E-Book

»Tanzende Verhältnisse«

Zur Soziologie politischer Krisen

VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl280 Seiten
ISBN9783779949398
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis31,99 EUR
Politische Krisen »zeigen« sich in vielfältiger Weise. Zunächst ist es ein Unbehagen, das sich auszubreiten scheint, dann werden soziale und politische Krisen erörtert sowie deren Lösungen. Irgendwie sind die Verhältnisse »ins Tanzen« gekommen. Manche sehen eine neue Unordnung, gar die Konturen einer neuen Weltordnung. Alles wird, irgendwie, komplexer, verwobener und unübersichtlicher. Zugleich wächst die Sehnsucht nach neuer Einfachheit, der nationale Container wird wieder betont. Das Buch bündelt Beiträge, die sich mit der Vielfalt von Themen auseinandersetzen, die sich als politische Krisen zeigen bzw. soziale Krisen spiegeln.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Tanzende Verhältnisse/ Ronald Lutz10
Europa im Spannungsfeld geokultureller Entwicklungen. Veränderungen von Werteorientierungen im europäischen Kulturraum und in anderen Weltregionen / Dieter Senghaas51
Ein neuer Bürgerkrieg? Europa zwischen Geist und Ungeist / Ulrike Guérot61
Politische Krise – Wenn gesellschaftliche Unterstromungen die Politik ins offene Meer reißen / Wolf Wagner76
Transparenz als neoliberale Kategorie. Die autoritäre Herausforderung der kommunikativen Macht etablierter Demokratien / Andreas Mix94
Mehr oder weniger. (Post-)Wachstum und die soziale Frage im Gegenwartskapitalismus / Silke van Dyk106
Digitale Verwahrlosung oder Chancen der Informationsgesellschaft? Vom Ausbruch aus den Verliesen der Bildungseinrichtungen / Reimer Gronemeyer und Michaela Fink125
Neokolonialismus und Globalisierung / Aram Ziai137
Terrorismus 2.0: Die internetsoziologische Perspektive / Manon Clasen, Denise Burkert und Stephan Humer156
Souveränitätskrisen im digitalen Kapitalismus / Philipp Staab168
Digitalisierung und Strukturwandel sozial gestalten / Ingmar Kumpmann180
Von der Idee zum „real existierenden Kalifat“. Über Erfolg und Grenzen des „Islamischen Staates“ / Miriam M. Müller191
Muslimisch, Religiös, Radikal. Eine bildungskritische Analyse eines gesellschaftlichen Diskurses / Saba-Nur Cheema206
„Zorn Gottes“ – Fundamentalismus und Gewalt / Ronald Lutz215
Müssen wir wieder Angst haben? Antisemitismus in Deutschland / Marina Chernivsky und Doron Kiesel237
Blackbox (De-)Radikalisierung. Bausteine für den reflexiven Umgang mit einem kategorialen Begriff / Nils Schuhmacher254
Schiffe bauen. Über die Kunst, Zukunft anders zu erzahlen / Stephan Rammler266
Die Autor*innen278

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Rückkehr in ein fremd gewordenes Land

E-Book Rückkehr in ein fremd gewordenes Land
Erfahrungen deutscher Familien mit einer Auslandsentsendung Format: PDF

Selbstverwirklichung, Karriereplanung oder Abenteuer: Für viele Arbeitnehmer gehört es zu einem modernen Lebensstilkonzept dazu, über einen längeren Zeitraum im Ausland zu leben und zu arbeiten. Doch…

Der Freihandel

E-Book Der Freihandel
Grundlagen und Auswirkungen Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,0, Hochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Politik und Soziologie, Sprache…

Zur Soziologie des Unterrichts

E-Book Zur Soziologie des Unterrichts
Arbeiten mit Basil Bernsteins Theorie des pädagogischen Diskurses Format: PDF

Der Band führt in B. Bernsteins spätere Arbeiten zum pädagogischen Diskurs ein. Damit wird, im deutschsprachigen Raum erstmalig, eine 'Soziologie des Unterrichts' vorgelegt, die die differenzierende…

Das Kriegsgeschehen 2006

E-Book Das Kriegsgeschehen 2006
Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte Format: PDF

Wolfgang Schreiber ist Koordinator der AKUF und Mitglied der Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung der Universität Hamburg. Die Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) ist eine…

Das Phänomen des Vertrauens

E-Book Das Phänomen des Vertrauens
Klärung des Begriffs und seine Anwendung in der Ökonomie Format: PDF

In diesem Buch wird eine neue, realistische und leistungsstarke Auffassung des Vertrauens entwickelt, die es erlaubt, beliebige Vertrauensverhältnisse zu analysieren und damit zu gestalten. Es wird…

Spielen Frauen ein anderes Spiel?

E-Book Spielen Frauen ein anderes Spiel?
Geschichte, Organisation, Repräsentationen und kulturelle Praxen im Frauenfußball Format: PDF

Aus einer sozial- und kulturwissenschaftlichen Perspektive zeichnen die Autorinnen nach, wie Körper- und Geschlechterverhältnisse durch Diskurse und Praktiken im Feld des Fußballsports historisch…

Räumliche Identität und Kultur

E-Book Räumliche Identität und Kultur
Ausformungen und Nutzungspotentiale am Beispiel der Stadt Hagen Format: PDF

Jasper Böing stellt am Beispiel der Stadt Hagen eine Typologie räumlicher Identifikation vor, die verschiedene Ausprägungsformen beinhaltet und dem Modus der Nicht-Identifikation besondere Beachtung…

Strukturen des Denkens

E-Book Strukturen des Denkens
Studien zur Geschichte des Geistes Format: PDF

Wir haben in der Neuzeit die ganze Geschichte im Blick. Das gilt auch für die Geistesgeschichte. Von den mythischen Weltbildern der Frühzeit über die monotheistischen Religionen und Epen der…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...