Sie sind hier
E-Book

1968. Die APO als intellektuellenkritische Intellektuellenbewegung

eBook 1968. Die APO als intellektuellenkritische Intellektuellenbewegung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783656512257
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Um die Frage nach Intellektuellenkritik oder Antiintellektualismus in der APO zu beantworten, erscheint es als sinnvoll, ihre Angehörigen zunächst als Intellektuelle inhaltlich zu begreifen, d.h., jene Gedanken und Theorien, welche sie intellektuell bewegten, nachzuvollziehen. Unweigerlich stößt man hierbei auf die Frankfurter Schule als 'intellektueller Quellort der späteren Studentenbewegung'. Von ihr gingen, insbesondere während der Formationsperiode der Neuen Linken bis zur Mitte der 60er-Jahre, 'die wichtigsten theoretischen Impulse aus' und ihre Vertreter gelten geradezu als ''Väter' der Studentenbewegung.' Aber noch aus einem anderen Grund ist es unerlässlich, zur Klärung der Ausgangsfragestellung die Frankfurter Schule mit einzubeziehen. Die Rezeption der von ihr vertretenen Kritischen Theorie durch die Studentenbewegung und die aus dieser spezifischen Rezeption erwachsene Kritik an den Frankfurter Professoren enthält bereits wesentliche inhaltliche Momente einer allgemeineren Intellektuellenkritik, einer Kritik, die wesentlich auf dem von den Studenten konstatierten 'Missverhältnis zwischen Theorie und Praxis' bei den 'klassischen' Intellektuellen basierte. Im Nachfolgenden sind daher zunächst wesentliche inhaltliche Aspekte der Kritischen Theorie dargelegt, wie sie von ihren Hauptvertretern der ersten Generation - Max Horkheimer, Theodor W. Adorno und Herbert Marcuse - entwickelt wurden, unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von Theorie und Praxis. Danach soll die bereits erwähnte Rezeption der und Kritik an der Frankfurter Schule durch die Studentenbewegung im Hinblick auf eine darin enthaltene Intellektuellenkritik inhaltlich untersucht werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Geschichte

'Vati blieb im Krieg'

eBook 'Vati blieb im Krieg' Cover

Vaterlosigkeit im Nachkriegsdeutschland und -polen als gemeinsame generationelle Erfahrung? Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte allein in Deutschland ein Viertel aller Kinder den Vater verloren, weil ...

Der Orden der Erleuchteten

eBook Der Orden der Erleuchteten Cover

Die Suche nach dem 'Heiligen Stein', aus dem der erste Spion Englands seine Nachrichten empfing.John Dee, Gelehrter, Mathematiker, Astrologe und Magier, gilt als Begründer des englischen ...

Eine Familie im Krieg

eBook Eine Familie im Krieg Cover

Dorothee Wierling erzählt eine bewegende Geschichte, die das Kriegserlebnis auf neue Weise verständlich machen kann.In den Jahren des Ersten Weltkriegs schrieben sich die sozialdemokratische ...