Sie sind hier
E-Book

Abendmahl feiern in Geschichte, Gegenwart und Zukunft

VerlagEvangelische Verlagsanstalt
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl270 Seiten
ISBN9783374042517
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Die für alle Menschen offenen Mahlgemeinschaften Jesu entwickelten sich im Kontext antiker und mittelalterlicher Kultur zu einem kultischen Ritual. Sinn- und Feiergestalt traten auseinander. Mittlerweile kommuniziert nur noch eine kleine Minderheit. Eine Analyse heutiger Essgewohnheiten und der Vergleich mit der Mahlpraxis in anderen Kirchen und Ländern geben Impulse, das Potenzial des Abendmahls aktuell zu erschließen. Das Verständnis des Mahlfeierns als einer Form der Kommunikation des Evangeliums erfasst diese Aufbrüche und begründet dessen Reform theologisch und empirisch. Dabei kommt wieder der frühchristliche Zusammenhang mit dem Sättigungsmahl und mit der diakonischen Dimension in den Blick.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Impressum5
Vorwort6
Inhalt12
Einfu¨hrung: Mahl feiern in Geschichte, Gegenwart und Zukunft14
I. Mahl feiern in der Geschichte – von der offenen Mahlzeit zum kirchlichen Ritual22
1. Von Jesu inklusiven Mahlzeiten zur kultischen Mahlfeier der Kirche (bis 300)25
2. Vergeistigung und Verdinglichung der kirchlichen Eucharistie (300–600)45
3. Von der Feier der Eucharistie zum Lesen der Messe (600–900)52
4. Das priesterliche Opfer als Ausdruck kirchlicher Macht (900–1200)59
5. Ritual zwischen scholastischer Bestimmung und volksfrommer Praxis (1200–1500)64
6. Ru¨ckkehrversuche zum Nachtmahl des Herrn (1500–1800)73
7. Zwischen kirchlicher Normierung und vielfältigen Aufbru¨chen (1800–1975)89
8. Zusammenfassung104
II. Mahl feiern in der Gegenwart – Pluriformität zwischen Tradition und Aufbru¨chen108
1. Kontext: Essen heute110
2. Empirisch: Veränderungen bei Abendmahl-Feiern125
3. Amtskirchlich: rechtliche Bestimmungen und kirchenleitende Orientierungen147
4. Komparativ: Mahl feiern in der Ökumene162
5. Praktisch: Anregungen und Modelle180
6. Zusammenfassung205
III. Mahl feiern in der Zukunft – Einheit im Herrn und Vielfalt im Feiern208
1. Feier- und Sinngestalten213
2. Mahl feiern in Gemeinschaft225
3. Mahl feiern in verschiedenen Formen235
4. Mahl feiern als diakonische Praxis249
Ausblick: Mahl feiern als Orientierung fu¨r Kirche256
Anhang264
Sachregister264
Personenregister267
Tabellen271

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Lass es gut sein

E-Book Lass es gut sein
Ermutigung zu einem gelingenden Leben Format: ePUB

'Lass es sein, es hat keinen Zweck!' - gegen solch resignative Lebens- und Redensart wendet sich dieses Buch. Friedrich Schorlemmer folgt der Maxime 'Lass es gut sein und lass es gut werden.' Aus…

Das verzeih' ich Dir (nie)!

E-Book Das verzeih' ich Dir (nie)!
Kränkung überwinden, Beziehung erneuern Format: PDF/ePUB

Der Bestseller - jetzt als gebundene Ausgabe: Menschen kränken einander, verletzen die Gefühle anderer - jeder hat das schon selbst erlebt. Selten geschieht die Kränkung absichtlich. Dennoch sitzt…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der Religionspsychologie Die Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der…

Lass es gut sein

E-Book Lass es gut sein
Ermutigung zu einem gelingenden Leben Format: ePUB

'Lass es sein, es hat keinen Zweck!' - gegen solch resignative Lebens- und Redensart wendet sich dieses Buch. Friedrich Schorlemmer folgt der Maxime 'Lass es gut sein und lass es gut werden.' Aus…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...