Sie sind hier
E-Book

Abenteuer, Risiko oder Wagnis? 'Le Parkour' im Schulsport

AutorArno Petri
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl99 Seiten
ISBN9783668204638
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung ist ein theoretisch orientierter Überblick, der anhand der vorhandenen Literatur und Medien über Inhalte und Möglichkeiten für die pädagogische Anwendung der Trendsportart 'Le Parkour' im mehrperspektivischen Schulsport informiert. Was ist Parkour, was sind Inhalte und was macht seine Faszination aus? Zunächst soll geklärt werden, welche Art von Sport Parkour darstellt. Es wird auf Inhalte, Historie und 'Philosophie' von Parkour eingegangen, sowie auf Ableger und Variationen. Da Parkour besonders unter jungen Menschen bekannt ist, ließ die mediale Inszenierung und Kommerzialisierung von Parkour nicht auf sich warten. Diese sollen hier dargestellt werden und wie der eigentliche Sinn von Parkour falsch dargestellt wird. Gerade durch das große Interesse an Parkour und die Faszination, die von dieser Bewegungsform ausgeht, bietet Parkour Sportlehrerinnen und Sportlehrern eine ausgezeichnete Möglichkeit, interessanten Sportunterricht anzubieten. Im Zusammenhang von Parkour und Schulsport fallen oft die Schlagworte 'Wagnis', 'Risiko' und 'Abenteuer', für die hier Definitionen erfolgen. Welche Gründe lassen sich dafür finden, dass sich besonders Jugendliche in gefährliche Situationen begeben? Diese Frage soll aus dem Blickwinkel der Soziologie beantwortet werden. Nach der Nennung der Forderungen an den Schulsport wird der Frage nachgegangen, wie im hessischen Lehrplan für das Fach Sport die mehrperspektivische Auslegung nach Kurz beschrieben wird, und ob sich Parkour in die einzelnen Perspektiven, sowie Bewegungsfelder integrieren lässt. Im Anschluss werden mögliche Unterrichtsinhalte und Differenzierungsmöglichkeiten dargestellt, die in der Praxis angewendet werden können. Der Sicherheitsaspekt hält viele Sportlehrerinnen und Sportlehrer davon ab, Parkour im Sportunterricht anzubieten. Doch ist Parkour gefährlicher als andere Schulsportarten? Da hierzu noch keine Studien vorliegen, sollen Untersuchungen bemüht werden, die die Verletzungsraten beim Gerätturnen und anderen Schulsportarten vergleichen. Es wird ein Ausblick über die weitere Entwicklung des Trends 'Parkour' gewagt, der mit Zusammenfassung und Fazit endet.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Geschlossene Fonds - simplified

E-Book Geschlossene Fonds - simplified
Sachwert-Alternativen ohne Bank & Co. Format: PDF

Geschlossene Fonds sind komplizierte Produkte, ein Thema, das bislang noch nie systematisch behandelt wurde. Dabei tut umfassende, objektive und vor allem neutrale Aufklärung Not. Aufgrund ihrer…

Führung im Spitzensport

E-Book Führung im Spitzensport
Von Strategien erfolgreicher Trainer profitieren Format: PDF

Jan Mayer erläutert die zentralen Elemente erfolgreicher Führung im Bereich des Trainings von Spitzensportlern und -mannschaften. Der Trainer im Spitzensport hat eine sehr spezielle Rolle - sein…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...