Sie sind hier
E-Book

Abhandlung über die Empfindungen

eBook Abhandlung über die Empfindungen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
224
Seiten
ISBN
9783787327119
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
39,99
EUR

Condillacs philosophisches Schaffen ist vor dem Hintergrund der Erkenntnistheorie John Lockes zu sehen, dessen Standpunkt er radikalisiert, indem er das gesamte menschliche Wissen als einzig aus der Sinneswahrnehmung entstammend betrachtet. Mit diesem Schritt verläßt Condillac den Boden empiristischer Philosophie und wird zum Begründer des neuzeitlichen Sensualismus. Die Explikation seiner Lehre erfolgt in der Abhandlung über die Empfindungen von 1754.

Etienne Bonnot de Condillac kommt 1714 in Grenoble zur Welt. Der studierte Philosoph und Volkswirtschaftler läßt sich 1740 zum Priester weihen. Als Vertrauter Rousseaus und Diderots kommt er jedoch mit den Idealen der französischen Aufklärung in Berührung und entwickelt seine Theorie des Sensualismus in der Auseinandersetzung mit Lockes Empirismus. 1746 erscheint der Versuch über den Ursprung der menschlichen Erkenntnisse, eins der Hauptwerke der empirisch-sensualistischen Erkenntnistheorie. Das hier ebenfalls entwickelte sprachphilosophische Konzept findet insbesondere in der 'Schule der Ideologen' Ende des 18. Jahrhunderts seine Fortsetzung. In der Abhandlung über die Empfindungen formuliert Condillac 1754 schließlich seine Theorie der stärkeren Betonung der äußeren Wahrnehmung, aus denen sich höhere geistige Entwicklungen ableiten ließen. Hier wird der Versuch unternommen, Berkeleys These von der Nicht-Erkennbarkeit der äußeren Wirklichkeit zu widerlegen. Als Erzieher des Prinzen Ferdinand von Parma verbringt Condillac neun Jahre in Parma und kehrt 1767 nach Paris zurück und wird wenig später in die Académie francaise gewählt. Die letzten Jahre seines Lebens lebt er zurückgezogen bei Beaugency, wo er 1780 stirbt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Dialogischer Konstruktivismus

eBook Dialogischer Konstruktivismus Cover

In these seven essays published from 1986 to 2008, philosophy is portrayed as an activity in which one gives an account of the experiences that one has and transmits through acting and speaking. A ...

Kant und Swedenborg

eBook Kant und Swedenborg Cover

Kant as the leading representative of the philosophical enlightenment and the seer Swedenborg, regarded as the father of modern esotericism, would appear at first sight to be two diametrically ...

Platons Höhlengleichnis

eBook Platons Höhlengleichnis Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Platon, Politeia, ...

Kant

eBook Kant Cover

According to Kant, all thinking stays bound to the original subject of thinking and its possibilities. Simon describes Kant's work as a system that distinguishes its own particular approach to ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...