Sie sind hier
E-Book

Abkühlungs-Apparate, Emotionslosigkeit und Kälte - Die »kalte persona« - Fassbinders Figuren: Lola

eBook Abkühlungs-Apparate, Emotionslosigkeit und Kälte - Die »kalte persona« - Fassbinders Figuren: Lola Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783640717439
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3 , Universität Erfurt (Philosophische Fakultät ), Sprache: Deutsch, Abstract: »Egal was ich mache, die Leute regen sich auf« sagte Fassbinder einst über sein eigenes Werk. Und tatsächlich herrscht in seinen 40 Spiel- und Kunstfilmen etwas vor, was es jedem Kinokonsumenten schwer machen dürfte, Kunstgenuss zu 'erfahren'. Und so ist es auch gedacht. Exemplarisch an Lola, zeigt diese Arbeit auf, was Fassbinders Werk so künstlerisch wertvoll macht und gerade auch deswegen schwer zugänglich. Fokussiert auf die Figuren, werden grundlegende Begriffe wie Authentizität diskutiert. Dabei wird auch Versucht die Verhaltenlehren der Kälte - Lebensversuche zwischen den Weltkriegen von dem Literaturwissenschaftler Helmut Lethen, mit in den Diskus zu einzubringen, um besser klären zu können, was es mit Fassbinder Figuren auf sich hat. So wird sich besonders herausstellen, dass 'ein' Fassbinder sich immer zu untersuchen lohnt und das man genau hinsehen muss: Schein und Sein lassen sich nämlich nicht immer voneinander trennen.

Parszyk, Paul(Pawe?), geb. in Gdingen (Polen), 1988. Zentral Abitur an der Hannah-Arendt Gesamtschule in Soest(Leistungskurse Englisch und Kunst, 2007. Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie an der Universität Erfurt: Bachelor, (Bachelorarbeit zum Thema Kannibalismus und Medien), 2012. Derzeit: Studium der Philosophie an der Universität Erfurt im Masterprogramm (Sprache - Wissen - Handlung). Masterarbeit zum Thema Medienphilosophie und Kultur. Organisierung und Haltung eines \Selbstorganisierten Lehrveranstaltung\ zum Thema \Das Apollinische und das Dionysische bei Nietzsche\ an der Universität Erfurt, 2013.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Der Gral

eBook Der Gral Cover

Der Gral ist der faszinierendste, fruchtbarste der aus dem Mittelalter überkommenen Mythen. Sein Ursprung verliert sich im Dunkel der keltischen Vorzeit, was folgte, war eine jahrhundertlange ...

Erst lesen. Dann schreiben

eBook Erst lesen. Dann schreiben Cover

Kreatives Schreiben - lässt sich das lernen? Autoren wie Daniel Kehlmann, Robert Gernhard, Marcel Beyer oder Ulrike Draesner und Hanns-Josef Ortheil erläutern im Detail, wie sie sich Vorbilder ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...