Sie sind hier
E-Book

Abriss der Geschichte Algeriens nach 1962 und Analyse des Symbolismus in B. Sansals 'L'enfant fou de l arbre creux' in Bezug zur aktuellen Situation in Algerien

eBook Abriss der Geschichte Algeriens nach 1962 und Analyse des Symbolismus in B. Sansals 'L'enfant fou de l arbre creux' in Bezug zur aktuellen Situation in Algerien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783638199476
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Romanistisches Institut), Veranstaltung: L'enfant fou de l'arbre creux, Sprache: Deutsch, Abstract: 'L'évènement de la rentrée littéraire cette année, pour les Français comme pour les Algériens, c'est l'extraordinaire L'enfant fou de l'arbre creux de Boualem Sansal' (Ghanem 2000). Dieses teilweise sehr hochgelobte Buch wird jedoch von anderer Seite kritisiert, denn es beschreibt, verpackt in vielfältige Symbole, schonungslos die Zustände in Algerien ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. In dieser Hausarbeit soll auf die wichtigsten Symbole des Romans eingegangen werden: Der arbre creux, symbolisiert Algerien, das enfant fou das vom Regime wie ein Kind behandelte Volk, die Strafvollzugsanstalt von Lambèse ist Zeichen für das, was seit 1962 aus Algerien geworden ist: ein Gefängnis. Farid und Pierre schließlich versinnbildlichen die Beziehung zwischen Frankreich und Algerien und zeigen die unterschiedlichen Facetten Algeriens. Zuerst aber wird der Autor des Romans, Boualem Sansal, vorgestellt und danach die geschichtliche Entwicklung Algeriens seit der Unabhängigkeit näher beleuchtet, um die aktuelle Situation vor diesem Hintergrund besser verstehen zu können.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...