Sie sind hier
E-Book

Abrüstungsvorhaben und Rüstungskontrolle im Europa der Zwischenkriegszeit

Maßnahmen zur Sicherung des Friedens?

eBook Abrüstungsvorhaben und Rüstungskontrolle im Europa der Zwischenkriegszeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
37
Seiten
ISBN
9783656361626
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, Note: 2,3, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'Abrüstung ist wichtig. Aber die Geschichte lehrt, dass zumeist nicht Abrüstung zum Frieden führt, sondern friedliche Zusammenarbeit zu geringerem Misstrauen, zu weniger Angst, zur Abrüstung.' Dieses Zitat von Richard Freiherr von Weizäcker bezieht sich vor allem auf die Zeit in der Geschichte, die sich in Europa von 1918 bis 1939 vollzogen hat - die Zwischenkriegszeit. In dieser Phase, nach dem ersten Weltkrieg beschäftigten sich die Regierungen der europäischen Staaten intensiv mit dem Problem der Abrüstung und der Rüstungskontrolle. Die meisten Verträge und Pakte, in denen die Abrüstung geregelt wurde, beginnen mit Worten, die den Wunsch einer Sicherung des Friedens und einer internationalen Zusammenarbeit beteuern. Die Abrüstung führte aber tatsächlich nicht zum Frieden, im Gegenteil es folgte ein neuer, schlimmerer Krieg als derjenige zuvor. In der vorliegenden Arbeit soll herausgefunden werden, welche Rolle Abrüstung und Rüstungskontrollen in der Zwischenkriegszeit spielten. Dabei sollen vor allem die Konferenzen und die dazu gehörigen Abkommen untersucht werden. Förderten Abrüstungskonferenzen eine friedliche Zusammenarbeit oder zögerten sie einen neuen Krieg nur hinaus? Wurden unterzeichnete Abkommen zur Abrüstung in der Praxis von den Regierungen als bindend verstanden oder kamen diese nur theoretisch zu einer Übereinkunft und propagierten den Einsatz dann öffentlich? Kann von 'Abrüstung' in der Zwischenkriegszeit überhaupt die Rede sein, wenn der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges unweigerlich am Ende dieser Phase steht und die logische Konsequenz eine Aufrüstung sein muss? Diese und andere Fragen sollen in den nächsten Kapiteln untersucht werden. Zur praktischen Untersuchung dienen einige Dokumente, die die einzelnen Artikel von Verträgen und Resolutionen, die die Abrüstung betreffen, umfassen. Außerdem sollen Sekundärliteraturen zur Aufschlüsselung dieser Quellen und zur Klärung von Zusammenhängen genutzt werden. Obwohl der Bereich im Titel geographisch auf Europa begrenzt ist, sollen die Großmächte USA und Japan mit in den Untersuchungsbereich eingegliedert werden. Sie spielen für den Vergleich von Verhältnissen zu den europäischen Staaten und als deren wichtige Vertragspartner eine große Rolle. ...

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Geschichte

Die Berliner Salons

eBook Die Berliner Salons Cover

The book presents the reader interested in history and literature with a history of the Berlin salons, starting with the first salons around 1780 until the end of the First World War in 1914. The ...

Die fremde Stadt

eBook Die fremde Stadt Cover

Eine deutsche Stadt wird polnisch. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde aus Breslau, der damals größten deutschen Stadt östlich von Berlin, Wroclaw, eine Stadt im westlichen Polen. Für Militärs ...

2012

eBook 2012 Cover

Mayaforscher wollen wissen: Am 21.12.2012 wird die Welt in einer weltweiten Katastrophe zerstört werden. Doch droht uns an diesem ominösen Datum wirklich die Apokalypse? Wird die gesamte ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...