Sie sind hier
E-Book

Absatzförderung für Entwicklungsländer

Ein Vergleich der Exportförderungsinstitutionen für die mittelständische Wirtschaft in Chile und Deutschland

eBook Absatzförderung für Entwicklungsländer Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
110
Seiten
ISBN
9783832439194
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis I.Einleitung 1.Problemstellung 2.Aufbau der Arbeit II.Allgemeine Darstellung der Exportförderung 1.Exportförderung als wirtschaftspolitisches Instrument 2.Das Instrumentarium der Exportförderung 2.1Information und Beratung 2.2Auslandsmesseförderung 2.3Exportkredite 2.4Staatliche Exportkreditversicherung 3.Bewertung der Exportförderungsmaßnahmen 3.1Ordnungspolitische Beurteilung 3.2Wirkungsweise der Exportförderung 4.Exportförderung für den Mittelstand 4.1Die Rolle der mittelständischen Wirtschaft 4.2Exporttätigkeit und Exportprobleme mittelständischer Unternehmen III.Chile 1.Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung 1.1Die gesamtwirtschaftliche Situation 2.1Die außenwirtschaftliche Entwicklung 2.Wirtschaftspolitischer Hintergrund und Systemeigenschaften des Landes 2.1Vom 'chilenischen Weg des Sozialismus' bis 'crecimiento con equidad' 2.2Wirtschaftsstruktur und die Rolle des Mittelstandes 3.Die Institutionen der Exportförderung in Chile 3.1Staatliche Institutionen 3.2Privatwirtschaftliche Institutionen IV.Deutschland 1.Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftspolitischer Hintergrund 1.1Der Weg zur Exportnation 1.2Wirtschaftsstruktur und mittelständische Tradition 2.Die Institutionen der Exportförderung in Deutschland 2.1Staatliche und öffentlich-rechtliche Institutionen 2.2Privatwirtschaftliche Institutionen V.Vergleich Chile - Deutschland 1.Methodologie des Vergleichs 1.1Wissenschaftlichkeit des Vergleichs 1.2Probleme und Chancen des Vergleichs 2.Vergleich der institutionellen Systeme der Exportförderung 2.1Systemmerkmale der Institutionen 2.1.1Strukturen der institutionellen Systeme 2.1.2Bekanntheit und Akzeptanz der Institutionen 2.2Handlungskonzepte 2.2.1Schwerpunkte der Förderinstitutionen 2.2.2Einschränkungen der Handlungsfähigkeit 2.3Koordination und Kooperation der Institutionen 2.3.1Zusammenarbeit der Institutionen 2.3.2Konkurrenzproblematik 2.4Effizienz der institutionellen Systeme 2.5Bedeutung der Exportförderung innerhalb der Wirtschaftspolitik VI.Schlußfolgerungen aus dem Vergleich 1.Zusammenfassung 2.Entwicklungsperspektiven der Exportförderung und ihrer Institutionen Literaturverzeichnis Anhang Ehrenwörtliche Erklärung Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Der CO2-Markt in der EU

eBook Der CO2-Markt in der EU Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Klimasystem auf der Erde gerät langsam aus dem Gleichgewicht. Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig, dass der anthropogene Faktor einen enormen Beitrag zur ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

"cards Karten cartes" begleitet den vielfältigen Markt rund um die Plastikkarten branchenübergreifend, aus nationaler und internationaler Sicht.Konditionenpolitik und Produktgestaltung, Marketing ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...