Sie sind hier
E-Book

Absatzförderung für Entwicklungsländer

Ein Vergleich der Exportförderungsinstitutionen für die mittelständische Wirtschaft in Chile und Deutschland

eBook Absatzförderung für Entwicklungsländer Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
110
Seiten
ISBN
9783832439194
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis I.Einleitung 1.Problemstellung 2.Aufbau der Arbeit II.Allgemeine Darstellung der Exportförderung 1.Exportförderung als wirtschaftspolitisches Instrument 2.Das Instrumentarium der Exportförderung 2.1Information und Beratung 2.2Auslandsmesseförderung 2.3Exportkredite 2.4Staatliche Exportkreditversicherung 3.Bewertung der Exportförderungsmaßnahmen 3.1Ordnungspolitische Beurteilung 3.2Wirkungsweise der Exportförderung 4.Exportförderung für den Mittelstand 4.1Die Rolle der mittelständischen Wirtschaft 4.2Exporttätigkeit und Exportprobleme mittelständischer Unternehmen III.Chile 1.Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung 1.1Die gesamtwirtschaftliche Situation 2.1Die außenwirtschaftliche Entwicklung 2.Wirtschaftspolitischer Hintergrund und Systemeigenschaften des Landes 2.1Vom 'chilenischen Weg des Sozialismus' bis 'crecimiento con equidad' 2.2Wirtschaftsstruktur und die Rolle des Mittelstandes 3.Die Institutionen der Exportförderung in Chile 3.1Staatliche Institutionen 3.2Privatwirtschaftliche Institutionen IV.Deutschland 1.Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung und wirtschaftspolitischer Hintergrund 1.1Der Weg zur Exportnation 1.2Wirtschaftsstruktur und mittelständische Tradition 2.Die Institutionen der Exportförderung in Deutschland 2.1Staatliche und öffentlich-rechtliche Institutionen 2.2Privatwirtschaftliche Institutionen V.Vergleich Chile - Deutschland 1.Methodologie des Vergleichs 1.1Wissenschaftlichkeit des Vergleichs 1.2Probleme und Chancen des Vergleichs 2.Vergleich der institutionellen Systeme der Exportförderung 2.1Systemmerkmale der Institutionen 2.1.1Strukturen der institutionellen Systeme 2.1.2Bekanntheit und Akzeptanz der Institutionen 2.2Handlungskonzepte 2.2.1Schwerpunkte der Förderinstitutionen 2.2.2Einschränkungen der Handlungsfähigkeit 2.3Koordination und Kooperation der Institutionen 2.3.1Zusammenarbeit der Institutionen 2.3.2Konkurrenzproblematik 2.4Effizienz der institutionellen Systeme 2.5Bedeutung der Exportförderung innerhalb der Wirtschaftspolitik VI.Schlußfolgerungen aus dem Vergleich 1.Zusammenfassung 2.Entwicklungsperspektiven der Exportförderung und ihrer Institutionen Literaturverzeichnis Anhang Ehrenwörtliche Erklärung Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Die Incoterms

eBook Die Incoterms Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,4, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher ...

Weitere Zeitschriften

Festival

Festival

(Christmas, Seasons) Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale ...

artist window:

artist window:

artist window stellt Künstler bzw. deren Arbeiten vor. Die Werke können dann direkt über den Katalog oder im Internet erworben werden. Liebe Kunstfreunde, liebe Künstler, seit über 16 Jahren ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...