Sie sind hier
E-Book

Abschätzung der Eignung der Technischen Aktienanalyse zur Erzielung von Überrenditen am Aktienmarkt

eBook Abschätzung der Eignung der Technischen Aktienanalyse zur Erzielung von Überrenditen am Aktienmarkt Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
91
Seiten
ISBN
9783832432713
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die vorliegende Untersuchung zielt in zwei Richtungen. Nach der Einführung wird in Abschnitt 2 zuerst die Markteffizienzhypothese, als Gegenhypothese zur Technischen Aktienanalyse (TA), kurz beschrieben und auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Ein Beweis gegen die Validität der Markteffizienzhypothese würde die Effizienz der TA unterstützen. In Abschnitt 3 und 4 werden verschiedene Formen und Ansätze der TA auf ihre Effizienz hin untersucht. Ein Beweis für die Effizienz dieser Formen und Ansätze würde die Effizienzthese der TA unterstützen. Aus diesen beiden Abschnitten wird dann in Abschnitt 5 zusammenfassend festgestellt ob die TA zur Erzielung von Überrenditen geeignet ist oder nicht. Die untersuchten Theorien werden einzeln in den jeweiligen Abschnitten kurz dargestellt. Anschließend werden die zu ihnen angestellten Untersuchungen tabellarisch im Anhang aufgeführt und nach ihrer Aussage für oder gegen die Theorie bewertet. Besonders richtungsweisende Untersuchungen werden im Tabellenkurztext fettgedruckt hervorgehoben und noch einmal detailliert im Hauptteil der Arbeit dargestellt. Aus allen vorliegenden Untersuchungen und Beobachtungen wird dann eine Gültigkeit der Theorie abgeleitet. Die Untersuchungen können schwer untereinander verglichen werden, da die Untersuchungsmethoden verschieden ausfallen und hinsichtlich Risikoadjustierung und Benchmark (meist eine B&H-Strategie) unterschiedliche Annahmen getroffen werden. Da die Autoren aber meist zu einer klaren Aussage über das Ergebnis ihrer Untersuchungen kommen, sollten für eine Aussage ob die Theorie Gültigkeit besitzt die so dargestellten Untersuchungen ausreichend sein. Das meiste Material bezieht sich auf den Teilbereich Chartanalyse der TA. Alle Teilbereiche der TA dezidiert mit allen Methoden und Strategien darzustellen, war nicht möglich, weil zu vielen Bereichen keine Analysen vorliegen (da sie nicht möglich sind oder noch nicht angestellt wurden). Gerade der Bereich der Chartanalyse aber spielt meiner Meinung nach, nicht zuletzt wegen seiner Popularität und Praxisnähe, in der TA eine entscheidende Rolle und wird deswegen auch besonders eingehend untersucht. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisII AnhangsverzeichnisIII 1.Einleitung und Gang der Untersuchung1 2.Untersuchung der Effizienzmarkthypothese anhand der Random-Walk-Theorie4 3.Untersuchung von Strategien zur [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte werden einfach und verständlich ...