Sie sind hier
E-Book

Abschied von der freudigen Erwartung

Werdende Eltern unter dem wachsenden Druck der vorgeburtlichen Diagnostik

eBook Abschied von der freudigen Erwartung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
140
Seiten
ISBN
9783937801957
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Immer häufiger ist die Schwangerschaft von Sorgen überschattet. Alles dreht
sich um die Gesundheit des heranwachsenden Kindes. Befürchtete Gefahren
und Risiken bedrängen die elterliche Vorfreude. Im Falle einer diagnostizierten
Behinderung wird das Kind oft als Belastung oder sogar als Bedrohung für die Eltern
und für die Gesellschaft empfunden. Aus den zunehmenden medizintechnischen
Möglichkeiten, ungeborenes Leben auf Herz und Nieren zu prüfen, erwächst im
Handumdrehen die elterliche Pflicht, »kein Risiko einzugehen«. Immer häufiger
wird den werdenden Eltern die Entscheidung abverlangt, das Kind im Falle
kritischer oder nicht eindeutiger Befunde »vorsorglich« abzutreiben.
Die ethische Grundannahme, daß jeder Mensch einzigartig ist und sein Leben
unverfügbar sein muß, gerät immer mehr in die Defensive. Manchen gilt sie gar
als antiquiert. Der hohe seelische Preis einer Entscheidung gegen ein behindertes
Kind oder überhaupt gegen das ungeborene Leben sowie die gesellschaftlichen
Folgen dieser Abwehrhaltung zeigen sich oft erst sehr viel später ... Giovanni
Maio plädiert deshalb eindringlich dafür, in jedem Leben die ihm eigene
Kostbarkeit zu erkennen. Es geht ihm darum, der technisch-diagnostischen
Machbarkeit nicht blind zu folgen, sondern in Demut und Behutsamkeit den
Gabecharakter allen Lebens wiederzuentdecken.

Giovanni Maio wurde 1964 in Italien geboren. Maio ist Philosoph und Arzt
mit langjähriger klinischer Erfahrung. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für
Medizinethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und leitet dort ein
eigenes Institut. Seit 20 Jahren publiziert er zu medizinethischen Themen,
und seine Expertise ist in zahlreichen Ethik-Gremien gefragt. So berät er als
berufenes Mitglied die Bundesärztekammer, die Malteser Deutschland und die
Deutsche Bischofskonferenz. Seine Publikationsliste umfasst neben dem 2012
erschienenen Standardwerk Mittelpunkt Mensch: Ethik in der Medizin - Ein
Lehrbuch und anderen monographischen Arbeiten über 300 Veröffentlichungen.
Maio behandelt medizinethische Probleme als existentielle und anthropologische
Grundfragen und rückt die Frage nach dem Menschenbild in das Zentrum seines
kritischen Nachdenkens.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Eltern - Kinder - Familie

Spiel: Sprache des Herzens

eBook Spiel: Sprache des Herzens Cover

Die große Spielpädagogin Susanne Stöcklin-Meier gibt hier ihr ganzes Wissen und ihre immense Erfahrung zum Thema Kinderspiel in seiner zauberhaften Vielfalt weiter. Ein Buch zum Entdecken und ...

Scheidungskinder

eBook Scheidungskinder Cover

Wie erleben Kinder die Scheidung ihrer Eltern? Und wie gehen Eltern damit um? Häufig machen sie sich Vorwürfe, wenn ihre Kinder leiden, fühlen sich schuldig und hilflos. Dieser ...

Traumgespräche

eBook Traumgespräche Cover

Wovon Kinder träumen Kinderträume können fantasievoll und märchenhaft, aber auch unheimlich und alptraumhaft sein - in jedem Fall geben sie tiefe Einblicke in das Seelenleben der Kleinen: ...

Ermutigen statt kritisieren

eBook Ermutigen statt kritisieren Cover

Im Rudolf-Dreikurs-Institut wurde der pädagogische Ermutigungsansatz von Rudolf Dreikurs in Jahr-zehnten authentisch geübt und weiterentwickelt. Ein harmonisches, erfreuliches Familienleben ...

Die Bibel an der Bettkante

eBook Die Bibel an der Bettkante Cover

Geschichten aus der Bibel für das ganze Jahr: Vreni Merz hat biblische Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintergeschichten von Jesus und seinen Jüngern ausgewählt. Elf für jede Jahreszeit - am ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...