Sie sind hier
E-Book

Abschöpfungsstrategien am Ende von Lebenszyklen

eBook Abschöpfungsstrategien am Ende von Lebenszyklen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783638030502
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Zentrale, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Modell des Lebenszyklus von Produkten versucht den 'Lebensweg' eines Produktes, gemessen in Umsätzen, Umsatzveränderungen und Gewinn oder Verlust usw. zwischen der Markteinführung eines Produktes und dem Ausscheiden aus dem Markt, darzustellen. Einige Betrachter führen auch noch die Entwicklungsphase der Produkte an, wobei in die Entwicklungsphase die Produktfindung, Produktentwicklung und die Einführung gerechnet werden.
Produktlebenszyklen lassen sich für alle Konsum-, Gebrauchs- und Investitionsgüter erstellen. Mit dem Lebenszykluskonzept versucht man, die Lebensdauer eines Produktes in verschiedene charakteristische Phasen zu unterscheiden. Lässt sich ermitteln, in welcher Phase sein Produkt sich gerade befindet lassen sich dann die marketingpolitischen Instrumente effizienter einsetzten.
Produktpolitik sollte nicht ohne gründliche Analysen der jeweiligen Ausgangslage gemacht werden. Es stehen zahlreiche Analysemöglichkeiten und -methoden zur Verfügung. Eine Möglichkeit besteht in der Produktlebenszyklusanalyse. Diese Arbeit befasst sich mit verschiedenen Strategien am Ende von Lebenszyklen, welche zur Abschöpfung von Umsatz und Marktanteilen am Ende eines Produktlebenszyklus dienen. Dazu ist eine Darstellung des Produktlebenszyklusmodells nötig. Um geeignete Abschöpfungsstrategien finden zu können ist die Kenntnis über verschiedene Möglichkeiten der Elimination eines Produktes aus dem Produktionsprogramm von Nöten. Daher erfolgt eine genauere Erläuterung unterschiedlicher Eliminationstypen und zum Abschluss werden an ausgewählten Beispielen erfolgreiche Abschöpfungsstrategien aus der Wirtschaft dargestellt.
Im Rahmen der strategischen Produkt- und Programmplanung sind Informationen für Innovationen, Eliminationen, Produktdifferenzierungen und grundlegende Produktvariationen zu gewinnen.
Die strategische Planung versucht als Grundgedanken, einerseits eine hohe Übereinstimmung zwischen relevanten Umweltchancen und Unternehmensstärken zu erzielen und andererseits Umweltrisiken und Unternehmensschwächen möglichst frühzeitig zu erkennen und zu reduzieren. Eine Umwelt- bzw. Unternehmensanalyse der Ausganssituation ist somit Voraussetzung. Im Anschluss an solche Analysen ergeben sich die Informationen, welche für die daraus resultierende Entscheidung hinsichtlich Innovation, Variation/Differenzierung oder Eliminierung benötigt werden. Je nach Art der zu treffenden Entscheidungen stehen unterschiedliche Informationen im Vordergrund.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...