Sie sind hier
E-Book

Absolventenstudien und Qualitätsmanagement: Best Practices an deutschen und österreichischen Hochschulen

VerlagWaxmann Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl188 Seiten
ISBN9783830988854
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis30,99 EUR
In den vergangenen Jahrzehnten haben sich hochschulinterne Qualitätsmanagementsysteme professionalisiert und ausdifferenziert. Rückmeldungen der Absolventinnen und Absolventen einer Hochschule in Befragungen werden dabei zunehmend in Qualitätssicherungsverfahren eingesetzt, um deren Perspektive für die Einschätzung der Qualitätsziele im Bereich Studium und Lehre nutzen zu können. Wie aber werden diese Daten erhoben, wie werden sie in die Qualitätsprozesse an Hochschulen eingebunden, welche Formen der Rückmeldung erwiesen sich als hilfreich?
Die Beiträge zeigen, wie Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland und Österreich tragfähige Wege entwickelt haben, produktiv und erfolgreich mit diesen Rückmeldungen zu arbeiten. In elf Best-Practice-Beispielen wird dargestellt, wie die Ergebnisse von Absolventenstudien in die Qualitätssicherung bzw. das Qualitätsmanagement der unterschiedlichen Hochschulen integriert werden konnten, um die Qualität von Studium und Lehre nachhaltig zu verbessern.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Buchtitel
  2. Zur Vielfalt von Absolventenbefragungen an deutschen und österreichischen Hochschulen und deren Integration in das Qualitätsmanagement (Susanne Falk / Maike Reimer / Uwe Schmidt)
  3. Zum Mehrwert von Absolventenstudien für das Qualitätsmanagement. Konzeption und Ziele der Bayerischen Absolventenstudien (Susanne Falk / Maike Reimer)
  4. Die Baden-Württembergische Absolventenstudie. Der Beitrag einer landesweiten Absolventenstudie zum universitären Qualitätsmanagement (Christine Abele / Rüdiger Fiebig / Tobias Jordan /Sabrina Kaufmann / Sonja Kiko / Julia Kösser / Patrick Schaller /Sabine Stadler / Johanna Vogt)
  5. Qualitätsmanagement und Absolventenstudien an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Einbindung der Absolventenstudien ins Qualitätsmanagement der Hochschule (Kristin Hoffmann / Alice Werther /Rudolf Rödl / Wolfgang Bock)
  6. Integration der Absolventenbefragung in die Qualitätssicherung von Studium und Lehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Caroline Scherer / Sarah Schmidt)
  7. Daten als Basis für einen Entwicklungsdialog. Die Lehrberichterstattung an der Ruhr-Universität Bochum (Jennifer Pätsch / Judith Ricken)
  8. Die Absolventenbefragung als Teil des Studierenden-Panels der Universität Potsdam (Juliana Schneider / Olaf Ratzlaff)
  9. Kombinieren, Kooperieren, Kommunizieren. Wie Befragungen von Absolventinnen und Absolventenan der Universität zu Köln zur Qualitätssicherung beitragen (Raphael Schmatz)
  10. Absolventinnen- und Absolventenbefragungan der Georg-August-Universität Göttingen. Einbindung in das Qualitätsmanagementsystem von Studium und Lehre (Bettina Buch / Christina Höhmann / Ulrich Löffler / Sylvia Rapp)
  11. Die Dresdner Absolventenstudien und ihr Beitrag für die Studiengangsevaluation an der TU Dresden (Dana Frohwieser / Markus Herklotz / Peggy Szymenderski)
  12. Absolventen- und Absolventinnen-Monitoring als Instrument der internen Qualitätssicherung an der Universität Graz (Marina Zeldovich / Andreas Raggautz / Bianca Thaler / Martin Unger)
  13. Absolventenstudien: Aussagekraft und Handlungsrelevanz retrospektiver Bewertungen des Studiums (Uwe Schmidt / Cathrin Neßler)
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Buchtitel1
Impressum4
Inhalt5
Zur Vielfalt von Absolventenbefragungen an deutschen und österreichischen Hochschulen und deren Integration in das Qualitätsmanagement (Susanne Falk / Maike Reimer / Uwe Schmidt)7
Zum Mehrwert von Absolventenstudien für das Qualitätsmanagement. Konzeption und Ziele der Bayerischen Absolventenstudien (Susanne Falk / Maike Reimer)13
1 Einführung13
2 Zielvereinbarungen und Qualitätsziele im Rahmen des Qualitätsmanagements14
3 Einbindung von Absolventenstudien in das Qualitätsmanagement: Ergebnisse einer Expertenbefragung17
4 Vorstellung des Absolventenprojekts »Bayerische Absolventenstudien« (BAS)19
5 Welchen Mehrwert leisten Absolventenstudien für die Qualitätssicherung von Studium und Lehre? Beispiele für Qualitätsziele und deren Operationalisierung mitAbsolventendaten22
6 Fazit und Weiterentwicklung von Absolventenstudien25
Literatur27
Die Baden-Württembergische Absolventenstudie. Der Beitrag einer landesweiten Absolventenstudie zum universitären Qualitätsmanagement (Christine Abele / Rüdiger Fiebig / Tobias Jordan /Sabrina Kaufmann / Sonja Kiko / Julia Kösser / Patrick Schaller /Sabine Stadler / Johanna Vogt)29
1 Einführung29
2 Die Baden-Württembergische Absolventenstudie: Ziel, Befragungsinstrument und Vorgehen31
2.1 Ziel der Befragung32
2.2 Befragungsinstrument32
2.3 Vorgehen34
3 Verwendung von Absolventendaten im Qualitätsmanagement der baden-württembergischen Universitäten36
4 Fazit39
Literatur41
Anhang43
Qualitätsmanagement und Absolventenstudien an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Einbindung der Absolventenstudien ins Qualitätsmanagement der Hochschule (Kristin Hoffmann / Alice Werther /Rudolf Rödl / Wolfgang Bock)45
1 Einleitung45
2 Qualitätsmanagement an der OTH Regensburg45
3 Einbettung des Evaluationssystems ins QM-System47
3.1 Interne und externe Evaluationen48
3.2 Statistik-Indikatoren-Lehre (SIL-Berichte)49
4 Historische Entwicklung der Absolventenstudien50
5 Absolventenstudien im PDCA-Zyklus52
5.1 Die Phasen ›Plan‹ und ›Do‹53
5.2 Die Phase ›Check‹54
5.2.1 Datenvorbereitung und -prüfung55
5.2.2 Auswertung55
5.3 Die Phase ›Act‹59
6 Nutzen und Grenzen der Absolventenstudien60
Literatur62
Integration der Absolventenbefragung in die Qualitätssicherung von Studium und Lehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Caroline Scherer / Sarah Schmidt)63
1 Einleitung63
2 Das Qualitätsmanagementsystem der Goethe-Universität64
3 Befragung der Absolventinnen und Absolventen68
3.1 Das Kooperationsprojekt Absolventenstudie (KOAB)68
3.2 Durchführung von KOAB an der Goethe-Universität69
4 Weitere studiengangsbezogene Qualitätssicherungsinstrumente71
4.1 Der Kennzahlenbericht71
4.2 Die Studiengangsevaluation72
4.3 Die Reakkreditierung75
5 Zusammenfassung und Ausblick76
Literatur78
Daten als Basis für einen Entwicklungsdialog. Die Lehrberichterstattung an der Ruhr-Universität Bochum (Jennifer Pätsch / Judith Ricken)79
1 Einleitung79
2 Lehrberichterstattung als zentraler Bestandteil für das Qualitätsmanagement in der Lehre80
2.1 Verständnis von QM an der RUB80
2.2 Der Lehrbericht als integrierendes QM-Instrument82
2.3 Prinzipien der Lehrberichtsdialogs an der RUB83
3 Der Datenreport zum Lehrbericht84
4 Umgang und Nutzung der Daten(reporte) im Prozess der Lehrberichtserstattung87
4.1 Datenreporte als Instrument für Fakultäten und Kommission87
4.2 Nutzung der Datenreporte während der Arbeit am Lehrbericht87
4.3 Nutzung der Datenreporte in der Beratung zwischen Fakultät und Kommission89
5 Der Datenreport im Ergebnis der Lehrberichtserstattung bzw. im QM-System93
6 Blick in die Zukunft – Weiterentwicklung für die nächste Lehrberichterstattung95
Literatur96
Die Absolventenbefragung als Teil des Studierenden-Panels der Universität Potsdam (Juliana Schneider / Olaf Ratzlaff)97
1 Einleitung97
2 Instrumente der Qualitätsentwicklung der Universität Potsdam97
2.1 Das Studierenden-Panel der Universität Potsdam99
2.2 Funktionen der Absolventenbefragung im Qualitätsmanagementsystem100
3 Die Absolventenbefragung der Universität Potsdam101
3.1 Kommunikation in der Universität102
3.2 Inhalte des Fragebogens103
3.3 Feldphase105
3.4 Rücklauf und Passung der Daten an die Grundgesamtheit106
4 Ergebnisverwertung109
4.1 Öffentlicher Workshop109
4.2 Standardisierte Berichte auf Studiengangsebene109
4.3 (Re-)Akkreditierung110
5 Fazit und Ausblick111
Literatur112
Kombinieren, Kooperieren, Kommunizieren. Wie Befragungen von Absolventinnen und Absolventenan der Universität zu Köln zur Qualitätssicherung beitragen (Raphael Schmatz)115
1 Einführung115
2 Zentrale Instrumente für die datenbasierte Qualitätssicherung an der Universität zu Köln116
3 Kombination von hochschulübergreifenden und hochschuleigenen Befragungsformaten118
3.1 Kooperationsprojekt Absolventenstudien118
3.2 Universitätseigene Befragung119
4 Kooperation mit hochschulinternen Stakeholdern121
5 Kommunikation von Befragungsergebnissen123
6 Zusammenfassung und Ausblick125
Literatur126
Absolventinnen- und Absolventenbefragungan der Georg-August-Universität Göttingen. Einbindung in das Qualitätsmanagementsystem von Studium und Lehre (Bettina Buch / Christina Höhmann / Ulrich Löffler / Sylvia Rapp)127
1 Die Qualitätssicherung von Studium und Lehre an der Universität Göttingen127
2 Das Qualitätssicherungsverständnis an der Georg-August-Universität Göttingen128
3 Befragungen der Absolventinnen und Absolventen an der Georg-August-Universität Göttingen130
3.1 Einführung einer eigenen Absolventinnen- und Absolventenbefragung130
3.2 Distribution der Befragungsergebnisse132
3.3 Einbindung der Absolventinnen- und Absolventenbefragungen in das QM-System der Georg-August-Universität Göttingen133
4 Die Befragung der Absolventinnen und Absolventen als Erfolgsmodell und ihre Bedeutung für die interne Qualitätssicherung der Universität Göttingen134
5 Zusammenfassung und Ausblick136
Literatur137
Die Dresdner Absolventenstudien und ihr Beitrag für die Studiengangsevaluation an der TU Dresden (Dana Frohwieser / Markus Herklotz / Peggy Szymenderski)139
1 Einleitung139
2 20 Jahre Dresdner Absolventenstudien – Entwicklung und Durchführung140
3 Das Dresdner Modell der Qualitätssicherung der Studiengänge143
3.1 Methodentriangulation143
3.2 Prinzip der Multiperspektivität am Beispiel Employability146
4 Was leisten die Absolventenstudien für das Dresdner QM-Modell?148
5 Absolventenstudien als Teil der Qualitätsanalyse – Mehrwert und Grenzen150
Literatur152
Absolventen- und Absolventinnen-Monitoring als Instrument der internen Qualitätssicherung an der Universität Graz (Marina Zeldovich / Andreas Raggautz / Bianca Thaler / Martin Unger)155
1 Ausgangssituation155
2 Qualitätssicherung an der Universität Graz156
2.1 Das QM-System an der Universität Graz157
2.2 Qualitätssicherung von Studium und Lehre159
2.3 Datengrundlage162
3 Ergebnisse162
3.1.1 Arbeitslosigkeitserfahrung163
3.1.2 Einkommen163
4 Universitätsinterne Verwendung der Daten165
5 Diskussion und Ausblick167
5.1.1 Grenzen der Studie168
5.1.2 Ausblick168
Literatur169
Absolventenstudien: Aussagekraft und Handlungsrelevanz retrospektiver Bewertungen des Studiums (Uwe Schmidt / Cathrin Neßler)173
1 Einleitung173
2 Absolventenstudien – Entwicklung, Funktionen, Themen174
3 Absolventenstudien im Kontext des Qualitätsmanagements177
4 Herausforderungen für die Nutzung von Daten zur Retrospektivbewertung aus Absolventenstudien179
5 Fazit185
Literatur187

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Kunsttipp & Co 3

E-Book Kunsttipp & Co 3

Die Kunstbände 'Kunsttipp & Co' sind exklusives und effektives Unterrichtsmaterial. Die Kopiervorlagen garantieren Ihnen neben Lehr- und Lernspaß auch einen modernen Kunstunterricht mit ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...