Sie sind hier
E-Book

Abweichungen vom Essverhalten - Essstörungen in der heutigen Gesellschaft

Essstörungen in der heutigen Gesellschaft

eBook Abweichungen vom Essverhalten - Essstörungen in der heutigen Gesellschaft Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
33
Seiten
ISBN
9783640539574
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Soziologie der Ernährung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ernährung ist 'in das Netz der Kultur' (Setzwein, 2004, S. 19) eingebunden. Die jeweiligen kulturellen Unterschiede in der Wahl der Nahrungsmittel, der Zubereitung von Speisen und der Art der Mahlzeiten führen zu einer Abgrenzung unterschiedlicher Kulturen, aber auch zu einer Verstärkung des Einheitsgefühls einer Kultur. Die Eigenschaften und Eigentümlichkeiten einer Kultur werden geprägt. Für Deutschland sind z. B. deftige Hausmannskost oder Sauerkraut wie ein Markenzeichen der Küche. In anderen Ländern sieht dies schon erheblich anders aus. Schon die nationalen Unterschiede des Frühstücks weisen eine große Nahrungsvielfalt auf, und eine jeweils eigene Besonderheit für sich. Diese nationale Besonderheit des Essverhaltens und der jeweiligen für diese Nation typischen Lebensmittel ist eine Stärkung des sozialen Gefühls. Wertet jemand diese national typischen Speisen ab, so führt dies auch zu einem Ausschluss aus der Gesellschaft. Vom Kindesalter an 'eignen sich Menschen die gesellschaftlichen Strukturen an' (Setzwein 2004, S. 29). Von klein auf an passen sich Menschen dem Verhalten von Essen und Trinken der Gesellschaft an, und einverleiben sie sich so sehr, dass sie dieses Verhalten selber reproduzieren, und sich einem gewissen gegebenen Muster der Gesellschaft einfügen (Setzwein 2004, S.29). Dies sind u. a. Tischmanieren, feste Essenszeiten, die Zubereitung von Speisen oder aber auch Rituale beim Essen. Essen ist ein Prozess der Zivilisation in der sich Verhaltensstandards entwickelt haben. Ein deviantes Verhalten gegenüber diesen Standards kann auch zu einem Ausschluss und zu einer Abwertung führen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Gesundheit - Medizin

Der zweite Blick

eBook Der zweite Blick Cover

Wax anatomical models, pathological specimens, obstetrical instruments, art objects, manuscripts: Since 2002 scientists and curators of the collection of the Medical History Museum of the Charité in ...

Briefnetz Leopoldina

eBook Briefnetz Leopoldina Cover

On the one hand this book presents unique source material about the history of the Academy Leopoldina and on the other it serves to extend our knowledge in the fields of medicine and history of ...

Gerontoneurologie

eBook Gerontoneurologie Cover

Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung führt gerade in der Neurologie zu einer Zunahme von spezifischen Krankheitsbildern, z.B. degenerativen Erkrankungen, die häufig zu bleibender ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...