Sie sind hier
E-Book

Ach, die Fakten!

Wider den Aufstand des schwachen Denkens

AutorRolf Arnold
VerlagCarl-Auer Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl178 Seiten
ISBN9783849781316
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis28,99 EUR
'Fake News', 'postfaktisches Zeitalter', 'Lügenpresse', 'Verschwörungstheorie' sind nur einige der Kampfbegriffe aus den inszenierten Redekämpfen in Talkshows und anderen öffentlichen Auseinandersetzungen. Wie wenig mit ihnen gesagt ist und welche Folgen das dahinterliegende 'schwache Denken' hat, entlarvt Rolf Arnold in wünschenswerter Deutlichkeit. Das Bedürfnis, 'Experten' zu folgen, wird durchaus ernst genommen, die Gefahren, die daraus entstehen, aber genauso schonungslos reflektiert. Der Unsicherheit und der Suche nach Orientierung und Hilfe von Menschen oder Institutionen, die es 'wissen müssen', setzt Rolf Arnold sog. metafaktische Kompetenzen entgegen. In 10 Schritten entwickelt er Maßnahmen zur Vermeidung schwachen Denkens bei sich selbst und stellt Kriterien für den verantwortungsvollen Umgang mit der Wirklichkeit vor: Beteiligung, Selbstdistanz, Zirkularität, Reflexivität, Kontemplation sind einige davon. Gestützt auf seinen umfassenden Überblick über geistesgeschichtliche, wissenschaftliche und politische Entwicklungen gibt Rolf Arnold Handlungsvorschläge dafür, sich - ganz im Sinne klassischer Aufklärung - seines eigenen Verstandes zu bedienen. Ein notwendiges Buch zur rechten Zeit!

Rolf Arnold, Prof. Dr., Professor für Pädagogik; Wissenschaftlicher Direktor des Distance and Independent Studies Center (DISC) an der TU Kaiserslautern; systemischer Berater im nationalen und internationalen Rahmen. Schwerpunkte: Berufs- und Erwachsenenbildung, Systemische Pädagogik, Emotionale Bildung, Führungskräftebildung und Interkulturelle Bildung. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Bern, Heidelberg und Klagenfurt sowie an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Veröffentlichungen u. a.: Ich lerne, also bin ich (2. Auflage 2012), Seit wann haben Sie das? (2. Auflage 2012), Wie man ein Kind erzieht, ohne es zu tyrannisieren - 29 Regeln für eine kluge Erziehung (2. Auflage 2014), Wie man führt, ohne zu dominieren (3. Aufl. 2015)

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Ach, die Fakten!1
Inhalt8
Vorwort9
Einleitung13
1 Popularisierung gegen Populismus20
2 Wie faktisch ist die Wirklichkeit?27
3 Aufklärung: Die Karriere der Vernunft56
4 Spürende Vernunft74
Rückgriff76
Der Mythos der Mathematisierbarkeit80
Illustration: Die spürbare Evidenz wechselseitig verzahnter Fühlmuster85
Faktenorientiert ist auch das Aufdecken dessen, was im konkreten Fall wirkt!87
Wissen, was wirkt: das spürende Verstehen als Ausdruck der metafaktischen Reflexion96
5 Wege aus der Gewissheitsfalle: Muster des Umgangs mit Ungesichertheit122
Es gibt Un(ge)sichertheit129
Das Faktische im »Gefängnis unserer Sprache« (Wittgenstein)138
Das Faktische der Antizipation140
Das Faktische des Noch-nicht141
6 Auswege aus der Unvernunft147
Der selbsteinschließende Umgang mit Fakten und Theorie151
Die verantwortliche Fabrikation von Erkenntnis159
Literatur162
Über den Autor179

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Grundkurs Hypnose

E-Book Grundkurs Hypnose

Grundkurs Hypnose! Üben Sie Ihre erste Hypnose in zehn einfachen und schnellen Schritten. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie einen Trancezustand herstellen und aufrecht halten. Nutzen Sie es als ...

Change Management

E-Book Change Management

Viele Veränderungsprojekte in Unternehmen scheitern daran, dass die erfolgskritische Frage des Change Managements ignoriert wird: Wie bindet man Mitarbeiter ein? In dem Buch zeigen erfahrene ...

Beruflich in Griechenland

E-Book Beruflich in Griechenland

Griechenland, die Wiege des Abendlandes, das landschaftlich reizvolle Land der Sagen und Mythen, Götter und Tempel, ist für die deutsche Wirtschaft ein traditioneller Geschäftspartner. Die ...

Burnout

E-Book Burnout

«Müde, erschöpft, ausgebrannt» - wenn Arbeitsbelastungen zum Dauerzustand anwachsen, sprechen Berufstätige von «Burnout», und jeder versteht, was gemeint ist. Lässt sich Burnout aber auch ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...