Sie sind hier
E-Book

Achtung Spannung! Entwurf einer Deutschstunde in einer 9. Klasse zu der Einheit 'Stadtlyrik - ein Gedicht vortragen' am Beispiel 'Grille auf Straße'

Entwurf einer Deutschstunde in einer 9. Klasse zu der Einheit 'Stadtlyrik - ein Gedicht vortragen' am Beispiel 'Grille auf Straße'

eBook Achtung Spannung! Entwurf einer Deutschstunde in einer 9. Klasse zu der Einheit 'Stadtlyrik - ein Gedicht vortragen' am Beispiel 'Grille auf Straße' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783640806102
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Standardkonkretisierung für diese Stunde in Anlehnung an die Rahmenlehrplanvorgaben: 1. Varianten Erproben: Die SuS erproben Varianten des Gedichtvortrags. 2. Darstellung des Textverständnisses: Die SuS versuchen, der textimmanenten Spannung in angemessener Weise Rechnung zu tragen (Stimme, Mimik usw.). 3. Reflektieren: Die SuS verwerfen und optimieren Varianten während der Übung infolge einer gemeinsamen Reflexion. Im Feedback schätzen sie sich selbst ein und nehmen das Feedback im Plenum zur Kenntnis. Mehrere Überlegungen haben mich dazu veranlasst, den Gedichtvortrag an dieser Stelle der Einheit einfließen zu lassen und ihn der Gedichtanalyse voranzustellen: Zum einen wollte ich sicherstellen, dass der erste Kontakt mit Gedichten mit positiven Gefühlen besetzt wird. Um das zu erreichen, sollten die SuS vor eine Aufgabe gestellt werden, mit der sie weitestgehend vertraut sind und die sie nicht überfordert: Mit dem Vorlesen / Präsentieren / Vortragen sind die SuS dieser Klasse alle vertraut, während die Analyse die SuS auf noch unbekanntes Terrain führt. Zum anderen wollte ich, dass die Gedichte zunächst als Ganzes 'benutzt' werden, bevor die Analyse den Blick ins Detail eröffnet. Ich sehe in einem von außen-nach-innen-Gehen das verstärkte Potenzial, Lyrik als Dichtkunst zu erfahren und die Analyse auf günstige Weise zu ebnen, da v. a. über den Vortrag die Metren 'spürbar' und die Reime sowie die Wortspiele 'hörbar' werden. Nun ist die Frage offen, warum ich mich ausgerechnet für Hans Adolf Halbeys Gedicht 'Start einer Grille' entschieden habe. Für diese Wahl waren drei Kriterien ausschlaggebend, die ...

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Interkulturelles Lernen

eBook Interkulturelles Lernen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,3, Universität Leipzig (Herder Institut), Veranstaltung: Lehren und Lernen einer ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...