Sie sind hier
E-Book

Ad Reinhardt und Konrad Fiedler: Der künstlerische Akt, der nur sich selbst meint

AutorAnne-Barbara Knerr
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl23 Seiten
ISBN9783638338752
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: sehr gut, Universität des Saarlandes (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Die Aktualität der Kunsttheorie Konrad Fiedlers, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Ad Reinharts in den 1950er Jahren entstandenen Essays über Kunst finden sich erstaunlich zahlreiche und deutliche Übereinstimmungen zu dem überragenden Kunsttheoretiker des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Konrad Fiedler. Beide nehmen Bezug auf das Dilemma der Kunst bezüglich der Öffentlichkeit: Einerseits kann sie ohne Öffentlichkeit nicht umfassend zur Wirkung gelangen, andererseits hat Öffentlichkeit eine verzerrende Wirkung auf die Kunst, durch die deren eigentlicher Sinngehalt verloren gehen kann. Beide betonen, dass Kunst nur an ihren eigenen Maßstäben zu messen ist und autonom aus ihrer eigenen Gesetzmäßigkeit hervorgeht, ohne einen außerkünstlerischen Inhalt oder eine außerkünstlerische Rechtfertigung nötig zu haben und dass Kunst in ihrem Schaffensprozess den höchsten Grad an Vitalität hat, danach nur konserviert werden kann. Nach einem Überblick über Ad Reinhardts künstlerische Entwicklung wird in diesem Buch genauer untersucht, wo sich in dessen Werk und auch in seinen Schriften und Gesprächen über Kunst Einflüsse Konrad Fiedlers finden. Der äußerst spannende Konflikt zwischen Kunst und Kommerz wird von beiden in eindringlicher Weise aufgearbeitet und stellt eine heute immer noch mehr als aktuelle Mahnung dar, die jedem, der sich mit Kunst beschäftigt, unter die Haut gehen muss.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Architektur - Baukunst

Awarded art international

E-Book Awarded art international

Awarded art ist eine Kunstbuchreihe, die aus dem Wunsch entstanden ist, zeitgenössischen Künstlern eine Plattform zu geben, um ihre Werke einem breiteren Publikum zur Verfügung zu stellen. Unsere ...

Der Manichino

Mit der Kunstfigur des Manichino schafft Giorgio de Chirico eine der seltsamsten Bildkreationen des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb kürzester Zeit erlangt diese abstrahierte Menschengestalt in ...

Über Marcel Duchamps 'Tu´m'

E-Book Über Marcel Duchamps 'Tu´m'

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Marcel Duchamp, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...