Sie sind hier
E-Book

Adaptivität im E-Learning

Benutzer- und Inhaltsmodellierung mit IMS LIP & IEEE LOM

eBook Adaptivität im E-Learning Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
71
Seiten
ISBN
9783836607155
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Das einleitende Zitat von Benjamin Franklin soll die Wichtigkeit der Interaktivität eines Lernenden hervorheben. Das war schon im 18. Jahrhundert ein wichtiger Aspekt, der, übertragen auf die heutige Zeit, gerade mit den Möglichkeiten digitaler Medien, vermitteln soll, dass Lerner nicht nur gelehrt werden und zuhören müssen, sondern auch selbst aktiv mit Lerninhalten umgehen müssen. Ein Lerner ist in heutiger Zeit nicht mehr nur auf das Wissen, welches ihm in der Schule, Universität oder einer anderen Institution angeboten wird, angewiesen. Vielmehr hat er die Möglichkeit, sich eigenständig mit einer Vielzahl von multimedialen Lernmöglichkeiten dank Web 2.0 zu beschäftigen. Dazu gehört nicht nur der Computer und das Internet, denn auch die Lernumgebung ist wichtig in der Art und Weise, wie sie ihre Lerninhalte präsentiert. Neben einer wohlgestalteten und lernerfreundlich konzipierten Lernumgebung kommt es auf einen mit Bedacht entwickelten Lernweg und im Idealfall auf einen individuellen und auf den Benutzer angepassten Lernweg mit adaptivem Lernmaterial an. Um diese und weitere Ziele zu erreichen, ist die Nutzung von Standards unverzichtbar. Das Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung von Standards und die Nutzung verschiedener Modelle, die die Lernumgebung durch verschiedene Faktoren personalisieren. Durch diese Personalisierung ist es möglich, das Lernmaterial adaptiv an den Lerner anzupassen. Dabei wird zwischen Benutzer-, Lernprozess- und Inhaltsmodellierung unterschieden. Die in dieser Arbeit verwendeten Begriffe Lerner und Benutzer stellen eine semantisch synonyme Relation dar. Gang der Untersuchung: Es werden zunächst die vorhergehenden Projekte und die daraus entstehende Motivation für diese Arbeit erläutert, den Gesamtprozess der stufenweise vorangegangenen Optimierung der Lernumgebung zu verdeutlichen (Kapitel 2). Darauf folgt der Kern der vorliegenden Arbeit mit der Beschreibung von Adaptivität und der zur Umsetzung nötigen Standards (Kapitel 3). Neben der allgemeinen und grundlegenden Entwicklung von Adaptivität werden verschiedene Anpassungsaspekte und darauf folgend verschiedene Modelle thematisiert. Diese Arbeit wird sich auf die Benutzer- und Inhaltsmodellierung konzentrieren. Der zweite Teil dieses Hauptteils befasst sich mit den technischen Aspekten der Standards, die im Einzelnen erläutert werden. Der dritte Teil dieser Arbeit (Kapitel 4) besteht aus der praktischen Anwendung der Modellierungen. [...]

Toni B. Gunner, M.A., Master Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Abschluss 2007. Derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg tätig.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...