Sie sind hier
E-Book

Adjektive im Fernseh-Fußballkommentar

eBook Adjektive im Fernseh-Fußballkommentar Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
9
Seiten
ISBN
9783638513425
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Univerza v Mariboru (Pädagogische Fakultät), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die lang ersehnte Fußballweltmeisterschaft, neben den Olympischen Spielen das größte Sportereignis auf der Welt, hat endlich begonnen. Im Mittelpunkt stehen die Spieler und Trainer der teilnehmenden Nationalmannschaften, unter großem Druck stehen unter anderem aber auch die deutschen Fernsehkommentatoren, die schon vor zwei Jahren bei der Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal stark kritisiert wurden. Damals hat die vom Verein für Sprachpflege herausgegebene Zeitung Deutsche Sprachwelt wegen der vielen sprachlichen Fehlgriffe angeregt, die Fußballkommentatoren 'auszuwechseln bzw. sie ins Trainingslager zu schicken' (Deutsche Sprachwelt, 29.6.2004, S. 1).
Die Sprache der Fernseh-Fußballkommentatoren, die sicherlich auch nach dieser Weltmeisterschaft für einige Diskussionen sorgen wird, kann auch im DaF-Unterricht auf eine interessante Weise 'eingesetzt' bzw. besprochen werden. Meiner Meinung nach können diese Texte, die zurzeit hochaktuell und leicht erreichbar sind, im Unterricht vor allem beim Kennen lernen der Wortbildung unterschiedlich verwendet werden. Mit dem vorliegenden Beitrag möchte ich aus diesem Grund zeigen, wie eine solche Wortbildungsanalyse auch für Deutschlehrer und Schüler im DaF-Unterricht nützlich sein kann. Darin werden die selektiven Adjektive pragmalinguistisch beschrieben und wortbildungstheoretisch analysiert. Das Korpus bilden drei Kommentartexte aus drei Fußballübertragungen des Deutschen Sportfernsehens (DSF), und zwar der Fußballkommentar von Uwe Morawe (VfB Stuttgart - Rapid Bukarest, 14.12.2005), Markus Höhner (Hamburger SV - Slavia Prag, 15.12.2005) und Thomas Herrmann (Hertha BSC Berlin - Steaua Bukarest, 15.12.2005).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Kurzgeschichten schreiben

eBook Kurzgeschichten schreiben Cover

Die Kurzgeschichte erlebt zurzeit im deutschsprachigen Raum eine Renaissance, vor allem in unzähligen Schreibseminaren und Literaturwerkstätten. Im Internet und durch Book on Demand ergeben sich ...

Der Gral

eBook Der Gral Cover

Der Gral ist der faszinierendste, fruchtbarste der aus dem Mittelalter überkommenen Mythen. Sein Ursprung verliert sich im Dunkel der keltischen Vorzeit, was folgte, war eine jahrhundertlange ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...