Sie sind hier
E-Book

Adolf Hitler und die Geschichte der NSDAP Teil 1

1889 bis 1937

eBook Adolf Hitler und die Geschichte der NSDAP Teil 1 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
612
Seiten
ISBN
9783735702623
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Die vorliegende Chronik ist nicht nur eine beeindruckende Leistung in Bezug auf die Recherchierarbeit - es ist dem Autor gelungen, das Wesentliche zum Thema Hitler und die NSDAP auf objektive Art kurz, knapp und verständlich festzuhalten. Zudem fehlen auch aufschlussreiche Querverweise auf politische, wirtschaftliche soziale, kirchliche und kulturelle Ereignisse außerhalb Deutschlands, die parallel stattgefunden haben, nicht; sie helfen mit, ein umfassendes Bild der damaligen Zeit mit ihrer unvorstellbar grausamen Realität zu geben. Bruppacher beschreibt von Tag zu Tag anhand von Fakten und von geschickt ausgewählten Auszügen und Zitaten aus Reden (bis zur Lächerlichkeit!), Erlassen, Gesetzen, Pressemitteilungen usw. den unheimlichen Aufstieg Hitlers vom mittelmäßigen Schüler, Kunstmaler, Müßiggänger und Soldaten im Ersten Weltkrieg zum Führer der stärksten Partei der Weimarer Republik, zum absoluten Diktator und Herrscher über Europa - bis zum bitteren, unausweichlichen Ende. Zwischen den Zeilen kommt das mit unheimlich erschreckender Präzision organisierte nahende Unheil zutage, und es wird klarer, wie das Dritte Reich mit seinen Gestalten, seiner Propaganda und seinen Verbrechen entstanden ist. Da die Täter, Opfer und Zeitzeugen allmählich aussterben und damit persönliche Erinnerung verloren geht, ist es wesentlich aufzuzeigen, wie die Zeit des Nationalsozialismus bis heute fortwirkt. Die Darstellung der geschichtlichen Zusammenhänge lässt erkennen, dass die Vergangenheit nicht verleugnet, verdrängt oder verharmlost, sondern aufgearbeitet werden muss. Paul Bruppachers Chronik ist ein weiteres Werk gegen das Vergessen.

Paul Bruppacher, geb. 1937 in Zweisimmen/Schweiz. War nach der Lehre als Bauzeichner und dem Architekturstudium sechs Jahre in einem Architekturbüro tätig, anschliessend Projektleiter bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft (PTT/Swisscom). Schon als Schüler wurde sein Interesse an Geschichte, besonders am Zweiten Weltkrieg, wach. Als 16-Jähriger legte er mit seinem ersten selbstverdienten Geld den Grundstock für die inzwischen auf über 1300 Bände angewachsene Bibliothek mit deutschsprachigen Biografien, Chroniken und weiteren Büchern zum Thema Adolf Hitler/Zweiter Weltkrieg. Nach seiner Pensionierung begann er 2001 mit Akribie, Fleiss und Ausdauer eine Chronik über Adolf Hitler und die NSDAP zusammenzustellen, die zu seinem eigentlichen Lebenswerk geworden ist. Die umfassenden Recherchen führten ihn auch zu vielen Schauplätzen und Dokumentationszentren: Ardennen, Monte Cassino, Berlin, Potsdam, Nürnberg, Obersalzberg, Normandie und zu Gedenkstätten von Konzentrationslagern (Dachau, Buchenwald, Mauthausen, Theresienstadt, Neuengamme und Natzweiler-Struthof). Paul Bruppacher, noch heute aktiver Turner und Wanderer, ist Vater dreier erwachsener Töchter und wohnt mit seiner Frau in Worb/Schweiz.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Geschichte

Endzeiten

eBook Endzeiten Cover

In this volume, leading scholars examine the ideas of the last days of the world held in Islam, Christianity and Judaism in the Middle Ages and the Early Modern Age. They discuss the mutual influence ...

Topik des Sonetts

eBook Topik des Sonetts Cover

The study combines a general theory of the history of literary genres with a history of the sonnet from the Middle Ages to the Romantic period. It demonstrates the adaptability of artistic genres, ...

Inzestverbot und Gesetzgebung

eBook Inzestverbot und Gesetzgebung Cover

From the 6th to 11th centuries, the prohibition of marriage between relatives (incest) often headed the agenda of legislative assemblies and can be seen as a key topic of this age. The reasons for ...

Tonspuren

eBook Tonspuren Cover

This study investigates the function of the radio play asmedium of cultural memory, based on the memories of the holocaust found in the radio plays of the GDR. In comparison to the presentation of ...

Ich kannte Mozart

eBook Ich kannte Mozart Cover

Wolfgang Amadeus Mozart war und ist das wohl größte musikalische Genie aller Zeiten. Doch was steckt hinter dieser schillernden Person? Was für ein Mensch war er?Niemetschek ist der einzige ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...