Sie sind hier
E-Book

Adolf Hitlers Führertum und Charisma in den Jahren 1919 - 1933

Eine Analyse anhand der Herrschaftssoziologie Max Webers

eBook Adolf Hitlers Führertum und Charisma in den Jahren 1919 - 1933 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
30
Seiten
ISBN
9783656262657
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft ), Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man heute Fotos und Videos aus der Zeit des Nationalsozialismus, so scheint es, als ob ein ganzes Volk einem einzigen Menschen, dem ,,Führer'' Adolf Hitler verfallen wäre. Zeitdokumente zeigen jubelnde Menschenmassen, deren ,,Heil Hitler'' aus vollstem Herzen zu kommen scheint. Es scheint unvorstellbar, dass ein Volk einem Menschen zujubelte, dessen politische Ziele Mord, Terror und Krieg implizierten. Daraus resultiert folgende Schlussfolgerung: Offensichtlich herrschte eine gravierende Disparität zwischen Hitlers Plänen und den Vorstellungen des Volkes über seinen ,,Führer''. Doch wie ,,verzauberte'' Hitler Millionen von Menschen derart? Die Antwort scheint einfach: Er hatte Charisma. Nun lässt sich Hitlers Charisma ab 1933 auf die staatlich inszenierte Propaganda zurückführen, doch auch vor 1933 besaß Hitler eine große Anhängerschafft, die ihm vollständig verfallen war. Wie war dies möglich? Hatte Hitler unabhängig der späteren Propaganda wirkliches Charisma? Was war der Ursprung, was die Wirkung dieses Charismas? Um diese Frage angemessen beantworten zu können ist es Aufgabe dieser Arbeit, die Biographie Hitlers und die Entwicklung der NSDAP zur Führerpartei zu betrachten, um zu klären, worin Hitlers Charisma begründet lag. Anknüpfend an bisherige Analysen der historischen Forschung zur Entwicklung Adolf Hitlers zum ,,Führer'' soll die Herrschaftssoziologie Max Webers als Hauptanalyseinstrumentarium dienen, die einleitend vorgestellt werden wird. Diese eignet sich in besonderen Maße zur Analyse des Nationalsozialismus, da Webers theoretischer Ansatz ,,gleichgültig gegenüber den klassischen Staatsformen [...]'' ist. Da er ,,beliebig desaggregierbar'' ist, ist er anwendbar auf verschiedenste Systeme von Herrschaft. Es lassen sich ,,Mikrosysteme wie kleine Gruppen, Sekten [...] und Parteien ebenso [...] analysieren wie Makrosysteme'' .

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Historie - Geschichte

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...