Sie sind hier
E-Book

Advanced Booking Model

Ermittlung der erwarteten Produkteigenschaften von 'Abenteuerreisen' und Eruierung der Kundeneinstellung gegenüber individualisierten Buchungsmöglichkeiten

eBook Advanced Booking Model Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
173
Seiten
ISBN
9783836642590
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: In Zeiten, in denen der Wettbewerb stärker denn je ist und die Finanzkrise die Wirtschaft geschwächt hat, muss jedes Unternehmen versuchen mit optimal abgestimmten Produkten die Kundenbedürfnisse zu befriedigen und für Begeisterung zu sorgen. Das Schlagwort hierfür lautet ‘Kundenorientierung’. Diese ist Voraussetzung für erfolgreiche Produktgestaltung. Gleichsam geht sie Hand in Hand mit der kontinuierlichen Beobachtung von Markt- und Branchentrends. Daher darf es Unternehmen keines Falls entgehen, dass der Vormarsch von Web 2.0 und Online-Shopping bzw. eCommerce längst die Tourismusbranche erreicht hat. Eine Orientierung der Tourismus-Unternehmen in diese Richtung ist für zukünftige Wettbewerbsfähigkeit unerlässlich. Abgesehen von technologischen Trends, sind Social-Trends ebenfalls ein aktuelles Thema. Die Menschheit befindet sich im Zeitalter der Erlebnisgesellschaft, die danach strebt möglichst viel in allen Lebensbereichen zu erleben. Zu diesen Lebensbereichen zählt der Tourismus mit den entsprechenden Urlaubsreisen. Ein klarer Trend, der in Abstimmung mit dem Trend der ‘Erlebnisgesellschaft’ von statten geht, ist das verstärkte Verlangen nach Abwechslung und Abenteuer. Diese Bedürfnisse kann eine Abenteuerreise ideal erfüllen. Daher erfährt diese Reiseart derzeit einen Aufschwung, der wohl auch in Zukunft nicht so schnell abflachen wird. Die vorliegende Arbeit bezieht all diese Trends mit ein und untersucht, welche Produkteigenschaften eine Abenteuerreise beinhalten muss, um von Kunden als ‘ideal’ angesehen zu werden. Des Weiteren wird erforscht welche Einstellungen Kunden gegenüber Online-Reisebuchungsmöglichkeiten, unter Einbezug des Web 2.0-Trends, aufweisen. Alle in der vorliegenden Arbeit verwendeten gender-behafteten Begriffe, können als geschlechtsneutral angesehen werden, da damit sowohl Frauen, als auch Männer gemeint werden.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis7 1.Einleitung9 2.Ausgangssituation10 2.1Die Erlebnisgesellschaft10 2.1.1Was ist die Erlebnisgesellschaft?11 2.1.2Erlebniskonsum11 2.1.3Einfluss der Modernisierung13 2.1.4Erlebnisangebote14 2.1.5Wohlstand und Erlebnisbedürfnis15 2.2Problemstellung und Forschungsfragen16 2.3Gang der Argumentation17 3.Abenteuertourismus19 3.1Definition19 3.1.1Charakteristika19 3.1.2Soziologische Hintergründe23 3.1.3Bestandteile26 3.1.4Organisationsformen27 3.1.5Abgrenzung zum [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Industrie - Wirtschaft

Die Blase ist geplatzt

eBook Die Blase ist geplatzt Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wirtschaft und Industrie, Pädagogisches Seminar, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...