Sie sind hier
E-Book

African Peer Review Mechanism. Chancen und Herausforderungen

eBook African Peer Review Mechanism. Chancen und Herausforderungen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783668069145
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Note: 2,3, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Entwicklungspolitik II, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit werden die Chancen und Herausforderungen vom African Peer Review Mechanism herausgestellt werden. Ein wichtiger Bestandteil von Nepad (The New Partnership for Africa's Development) ist der African Peer Review Mechanism (APRM), durch den sich die afrikanischen Regierungen gegenseitig analysieren und bewerten, um die Fortschritte in Richtung der genannten Ziele zu erkennen und mögliche Maßnahmen ergreifen zu können. Besonderer Fokus wird hierbei auf gute Regierungsführung gelegt. APRM gilt gleichzeitig auch als das innovativste Element von Nepad (Taylor 2005: 61), wird als dessen Grundstein betrachtet und trägt somit große Verantwortung für das Gelingen oder Scheitern von Nepad (Kebonang & Fombad 2006: 39). Im Rahmen dieser Arbeit sollen nun die Chancen und Herausforderungen von APRM herausgestellt werden. Dafür wird nach einer kurzen Beschreibung von Nepad, die den Kontext von APRM deutlich machen soll, auf den African Peer Review Mechanism selbst eingeganen. Es werden die Bedeutungen der wichtigsten Instanzen erläutert und ein Musterablauf skizziert. Danach wird, um die theoretischen Überlegungen zu überprüfen, anhand des Beispiels Südafrika ein Fazit gezogen, in dem anschließend die Zukunftsaussichten und eventuelle Verbesserungsvorschläge des APR-Prozesses dargestellt werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Die 'War Powers Resolution'

eBook Die 'War Powers Resolution' Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft), ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...