Sie sind hier
E-Book

AG-Praxis von A - Z

eBook AG-Praxis von A - Z Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
904
Seiten
ISBN
9783504382681
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
79,80
EUR

Das Ziel dieses Buches:
Aktiengesellschaften (Vorständen, Rechtsabteilungen, Aktionäre) und ihren Beratern eine erste Orientierung für alle gängigen Fragen rund um die AG zu geben.

Das zeichnet das Buch aus:

  • Umfassende Aufarbeitung des Aktienrechts in rund 350 prägnanten Stichwörtern
  • Praxisfreundlicher ABC-Aufbau
  • Zum raschen Nachschlagen ebenso geeignet wie zum gezielten Einstieg
  • Mit Beispielen, Tabellen und Praxistipps

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Handelsrecht - Wirtschaftsrecht - Europa

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...