Sie sind hier
E-Book

Agentenorientierte Softwareentwicklung

Methoden und Tools

eBook Agentenorientierte Softwareentwicklung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
316
Seiten
ISBN
9783540268154
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
46,99
EUR

Die Autoren geben eine Einführung in Methoden und Tools für die agentenorientierte Softwareentwicklung. Zunächst wird das Konzept der Agentenorientierung erläutert und das junge Gebiet der agentenorientierten Softwareentwicklung im Überblick vorgestellt. Im Anschluß daran werden mehrere bekannte Methoden (Gaia, MASSIVE, Zeus, Aalaadin, MaSE) und Tools (FIPA-OS, JADE, Zeus-Toolkit, MadKit, agentTool) ausführlich behandelt. Die Methoden und Tools werden allgemein beschrieben, an einem einheitlichen Fallbeispiel illustriert, und unter Verwendung verschiedener anwendungsnaher und agentenspezifischer Kriterien bewertet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Programmiersprachen - Softwareentwicklung

Fragile Agile

eBook Fragile Agile Cover

FRAGILE AGILEGehören Sie auch zu denen, die sich schon in einem agilen Projekt quälen mussten und enttäuscht waren, dass die Agilität nicht funktioniert hat? Und das, obwohl man doch immer wieder ...

JBoss Seam

eBook JBoss Seam Cover

Bernd Müller JBoss Seam Die Web-Beans-Implementierung JavaEE INNOVATIV UND AGIL MIT JBOSS SEAM - Lernen Sie die grundlegenden Konzepte und Komponenten von Seam kennen. - Erfahren Sie, wie Sie ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...