Sie sind hier
E-Book

Agrarreform in Rußland

Fortschritte und Hemmnisse auf dem Weg zu einem marktwirtschaftlichen System

eBook Agrarreform in Rußland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
1999
Seitenanzahl
103
Seiten
ISBN
9783832414917
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Forderung der Machthaber Rußlands, ihr Land müsse Anschluß finden an die Nationen Westeuropas, läßt sich als zeitlos bezeichnen: Für Peter den Großen, Katharina die Große und für etliche weitere russische und sowjetische Staatsoberhäupter war dies die Losung ihrer Politik und auch heute noch sieht sich Rußland vor diese Aufgabe gestellt. Die Landwirtschaft nimmt im wirtschaftlichen, politischen und sozialen Geschehen Rußlands traditionell einen bedeutenden Platz ein, ebenso bedeutend und traditionsreich ist aber auch ihre Rolle als eines der größten Sorgenkinder des Landes. Schon seit Generationen wird die 'Agrarfrage' zu lösen versucht - meist mit nur bescheidenem Erfolg. Mit der Hinwendung Rußlands zur Marktwirtschaft, mit der Privatisierung und Restrukturierung der landwirtschaftlichen Unternehmen wurden die Hoffnungen auf einen prosperierenden Agrarsektor, welcher der Reformpolitik die notwendige politische Stabilität und den übrigen Wirtschaftssektoren wertvolle Impulse verleihen könnte, neu geweckt. Trotz der unbestrittenen Fortschritte, die in der russischen Landwirtschaft erzielt wurden, scheinen die bestehenden Hemmnisse derzeit aber noch zu groß, um diesen Krisensektor kurzfristig aus seiner Lethargie zu befreien. Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit besteht thematisch aus vier Teilen: Der erste Teil gibt allgemeine Informationen zur Bedeutung der Landwirtschaft in Rußland und zu ihren natürlichen Produktionsbedingungen (Abschnitte 1 und 2), der zweite Teil zeichnet die Entwicklung des russischen Agrarsektors ab dem Bestehen der Leibeigenschaft nach und fokussiert die Betrachtung auf den Reformdruck am Ende der kommunistischen Epoche (Abschnitte 3 und 4). Im Zentrum dieser Diplomarbeit steht jedoch der dritte Teil, welcher der russischen Agrarreform gewidmet ist. Untersucht werden hier die seit Anfang der 90er Jahre eingetretenen bzw. vorgenommenen Veränderungen in den agrarpolitischen Rahmenbedingungen (Abschnitt 7), die Reformanstrengungen in der Agrarpolitik (Abschnitt 8) sowie die daraufhin erfolgten sektoralen und betrieblichen Anpassungen in der russischen Landwirtschaft (Abschnitte 9 und 10); ferner werden die derzeit noch bestehenden Entwicklungshemmnisse beschrieben (Abschnitt 11). In einem abschließenden vierten Teil werden Schlußfolgerungen für eine Überwindung der Krise gezogen und ein Ausblick auf mögliche Entwicklungsrichtungen gewagt (Abschnitte 12 und 13). Beim Verfassen dieser [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Was ist heute links?

eBook Was ist heute links? Cover

Franziska Drohsel versammelt 63 Thesen für eine Linke der Zukunft, die die Jusos im Herbst 2008 verabschiedet haben. Bekannte Personen aus Politik, Journalismus, Wissenschaft, Gewerkschaften, ...

Literatur als Spiel

eBook Literatur als Spiel Cover

In his famous book 'Homo Ludens' Johan Huizinga confirmed that 'Animals play just like humans do' and defined play as the anthropological basis of culture. At the same time, Wittgenstein conceived of ...

Ich entschuldige mich

eBook Ich entschuldige mich Cover

Willy Brandts Kniefall 1970 vor dem Mahnmal für die Opfer des Warschauer Ghettos ist unvergessen. Die symbolische Geste der Buße beeindruckte in ihrer Eindringlichkeit die ganze Welt. Sie bleibt ...

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...