Sie sind hier
E-Book

Akteure der kommunalen Armutspolitik

eBook Akteure der kommunalen Armutspolitik Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783640200986
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Arbeitslosigkeit ist einer der größten Risikofaktoren, und laut dem aktuellen Armuts- und Reichtumsbericht wurde im Februar 2005 mit 5,29 Mio. die höchste Arbeitslosenzahl seit der Wiedervereinigung Deutschlands erreicht, im Jahr 2007 waren es 'nur' noch 3,77 Mio. und auch für die kommenden 2 Jahre sagt die Bundesregierung eine Verbesserung des Arbeitsmarktes voraus. Die Armut in der Gesellschaft steigt dennoch an, darum sind Akteure von Nöten die dem Wachstum der 'sozialen Unterschicht' entgegenwirken, und Betroffenen helfen diese Situation möglichst ganz zu überwinden. Die Sozialpolitik in Deutschland versucht, je nach Bundesland, auch auf kommunaler Ebene diese Armut zu verhindern oder zu bewältigen. Ist ein Mensch beispielsweise nicht mehr erwerbsfähig und kann sich nicht mehr selbst helfen, so hat er einen Rechtsanspruch auf Sozialhilfe nach dem SGB XII. Im Rahmen dieses Beitrages möchte ich einige jener Akteure vorstellen, die im Kampf gegen die Armut in den Kommunen agieren. Da es jedoch den Rahmen dieser Arbeit erheblich sprengen würde jeden Einzelnen hier sytematisch darzustellen, werden hier 'nur' die wichtigsten Akteure mit kurzen und prägnanten Profilen erläutert.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Onlinesucht

eBook Onlinesucht Cover

Wie Sie Onlinesucht erkennen und überwinden können. Mailt und chattet Ihr Partner oder Ihr Kind nur gerne oder besteht schon ein Suchtverhalten? Welche Symptome deuten auf Onlinesucht hin? ...

Drogenkonsumräume

eBook Drogenkonsumräume Cover

Seit Mitte der 80er Jahre wurden Drogenkonsumräume (bzw. Gesundheitsräume oder Fixerstuben) in der Schweiz, den Niederlanden und in Deutschland eingerichtet, um Drogenkonsumierenden den Konsum ...

Das Miteinander fördern

eBook Das Miteinander fördern Cover

An der Förderung der Berufsausbildung für Jugendliche mit schlechten Startchancen arbeiten unterschiedliche Berufsgruppen in unterschiedlichen Institutionen. Obwohl dieser Bildungsbereich seit ...

Hochbegabte Kinder

eBook Hochbegabte Kinder Cover

Eine praxiserprobte Handlungsanleitung für einen professionellen Umgang mit hoch begabten Kindern und Jugendlichen - mit Kopiervorlagen zur Identifikation und Diagnostik. Hoch begabte Kinder und ...

Glaube, Moral und Erziehung

eBook Glaube, Moral und Erziehung Cover

Der Autor WOLFGANG BREZINKA, geb. 9.6. 1928 in Berlin. Nach Lehrtätigkeit an den Universitäten Würzburg und Innsbruck derzeit Professor der Erziehungswissenschaft an der Universität Konstanz. ...

Schluss mit Lust und Liebe?

eBook Schluss mit Lust und Liebe? Cover

\Wenn ich gewusst hätte, dass Sex nach meiner Herzoperation nicht schädlich ist, hätten wir uns eine Menge Frust erspart.“, klagt ein Mann. Die Ärzte haben den Patienten mit guten Wünschen ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...