Sie sind hier
E-Book

Aktionsarten im Deutschen und Englischen

eBook Aktionsarten im Deutschen und Englischen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783638122436
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Anglistik - Komparatistik, Note: sehr gut, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Anglistik), Veranstaltung: Tense, Mood, Aspect, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird untersucht, wie die Kategorie Aktionsart im Deutschen und Englischen ausgedrückt wird. Hierzu werden deutsche Sätze ins Englische übersetzt und hinsichtlich ihrer Verwendung miteinander verglichen. Es wird untersucht, wie verschiedene Aktionsarten in beiden Sprachen ausgedrückt und verwendet werden. Dafür werden zunächst die grammatischen Kategorien Tempus, Aspekt und Aktionsart zwecks Unterscheidung beschrieben.
Es zeigt sich, daß es in beiden Sprachen die Kategorie Aktionsart gibt, sie aber sehr unterschiedlich zum Ausdruck gebracht wird. Im Deutschen wird sie hauptsächlich morphologisch durch Präfigierung eines Stammverbes zum Ausdruck gebracht, im zeitgenössischen Englisch werden Aktionsarten durch unterschiedliche lexikalische Elemente ausgedrückt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...