Sie sind hier
E-Book

Aktivierungsspiele für Seminare und Workshops

AutorZamyat Klein
VerlagHaufe Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl128 Seiten
ISBN9783648121818
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Spiele machen Spaß und bringen Bewegung in die Runde. In Seminaren, Workshops und Arbeitssitzungen schafft es frische Kreativität, wenn sich die Teilnehmer einmal mit etwas ganz Anderem befassen. Nach einem abwechslungsreichen Aktivierungsspiel lassen sich Herausforderungen mit neuer Energie angehen. Inhalte: - Mehr als 60 in der Seminarpraxis erprobte Aktvierungs-Spiele - So werden müde Teilnehmer wieder frisch und konzentriert - Sorgen Sie für mehr Energie und Spaß in Seminaren und Workshops! - Spiele für alle Sinne, die zum Mitmachen anregen 

Zamyat M. Klein, Diplom-Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, arbeitet seit 1980 als Trainerin, seit 1991 als freiberufliche Trainerin, Coach und Autorin. Sie hat zahlreiche Zusatzausbildungen in Gestalt- und Pädagogischer Psychotherapie, Yoga sowie NLP absolviert und ist zudem Ausbildungstrainerin in Suggestopädie und Gründerin der OAZE-Online-Akademie. Über ihr Unternehmen ZamyatSeminare, Lohmar, schult sie Trainer und Mitarbeiter aus Unternehmen. Sie gilt als ausgesprochene Expertin für Kreativitätstechniken und kreative Seminarmethoden, die sie auch über Ihre Online-Akademie anbietet.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

An der Nase herumführen

Zweck: Spaß, Bewegung mit Körperkontakt
Dauer: 10 Minuten
Anzahl der Teilnehmer: mind. 10

Dieses Spiel erfordert zum Teil Körperkontakt. Es wird daher besser erst eingesetzt, wenn sich die TN schon etwas kennen und Sie als Trainer festgestellt haben, dass es sich um eine spielfreudige Gruppe handelt.

Beschreibung

Alle TN bewegen sich frei im Raum. Der Trainer ruft ihnen eine Redewendung zu. Die TN müssen diese wörtlich nehmen und auch so ausführen (wobei man manche vielleicht nur andeuten sollte ...). Es bieten sich folgende Redewendungen an, die natürlich nicht alle durchgespielt werden sollten. Am besten ist eine Mischung aus harmlosen, einfachen und solchen, die eine kleine Herausforderung darstellen.

  • Jemanden auf den Arm nehmen
  • Jemandem auf den Zahn fühlen
  • Jemanden an der Nase herumführen
  • Jemanden übers Ohr hauen
  • Jemandem Steine in den Weg legen
  • Jemandem kräftig in die Suppe spucken
  • Jemanden aufs Kreuz legen
  • Jemandem die Zähne zeigen
  • Jemanden anbeten
  • An den Haaren herbeigezogen
  • Den Buckel runterrutschen
  • Jemandem den Mund stopfen
  • Auf die leichte Schulter nehmen
  • Sich ins Fäustchen lachen
  • Augenwischerei betreiben
  • Jemanden mitreißen
  • Jemanden wachrütteln
  • Hindernisse aus dem Weg räumen
  • Jemandem unter die Arme greifen
  • Jemandem auf die Beine helfen

Alle laufen kreuz und quer durch den Raum und setzen die Redewendung auf ihre Art um.

Wirkung

Dies ist ein sehr lebhaftes Spiel, das viel Gelächter mit sich bringt und die Kreativität der TN fordert. Es ist lustig, sich einmal bewusst zu machen, was so manche Redensart eigentlich wörtlich bedeutet. Oft benutzen wir Redensarten aus Gewohnheit, ohne dass wir dabei ein konkretes Bild vor Augen haben. Das wird sich nach diesem Spiel ändern.

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Ausbildungsberufe

30 Minuten Gutes Schreiben

E-Book 30 Minuten Gutes Schreiben

Packende, treffende Sprache - wie geht das? Wie kann man mit fesselnden, anschaulichen Beschreibungen und genau den richtigen Wörtern den Leser aktiv ins Geschehen holen? Schreiben Sie ganz einfach! ...

Einfach gut entscheiden!

E-Book Einfach gut entscheiden!

Entscheidungen bestimmen über Ihren Erfolg im Berufsleben. Wie Sie zielgerichtet und mit System Lösungen finden, veranschaulicht dieser Ratgeber. Entscheidungsprozesse und Methoden werden so ...

Peinlich, Peinlich...

E-Book Peinlich, Peinlich...

Der Name des Geschäftspartners will einem partout nicht mehr einfallen, ein Versprecher löst Gelächter aus, der Kaffeefleck auf der Bluse ist nicht zu übersehen... Wir alle stolpern beruflich und ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...