Sie sind hier
E-Book

Aktmalerei von Ernst Ludwig Kirchner

Nackte Weiblichkeit

AutorJürgen Prommersberger
Verlagneobooks Self-Publishing
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl104 Seiten
ISBN9783738087260
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Schon immer hat die Schönheit nackter Frauen auch viele Künstler inspiriert. In diesem Bildband stelle ich die schönsten Aktzeichnungen und Skizzen von nackten Frauen des Künstlers Ernst Ludwig Kirchner vor. Er war ein deutscher Maler und Grafiker und zählt zu den wichtigsten Vertretern des Expressionismus. Kirchner war ein Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke. 1937 wurde sein Werk durch die Nationalsozialisten als 'entartet' gebrandmarkt. Über 600 dieser Werke wurden daraufhin verkauft oder zerstört. Ein Jahr darauf nahm er sich mit einer Schusswaffe das Leben. Dieser Bildband zeigt Werke aus Kirchners gesamter Schaffenszeit und man kann recht schön auch die unterschiedlichen Stile beobachten. Mal kräftig mit vielen Farben auf Öl als flächiges Gemälde und mal schwarz/weiß als Zeichnung oder Skizze. Doch immer wieder steht die nackte Frau im Mittelpunkt. Der Bildband umfasst auch den Lebenslauf des Künstlers.

Jürgens e-book Shop

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Kunst am Ursprung

E-Book Kunst am Ursprung

Die spektakulären und höchst spekulativen Geschichtsentwürfe und Bildtheorien bedeutender Antiquare wie Pierre d'Hancarville und Richard Payne Knight stehen in diesem Buch erstmals im Fokus der ...

Postimpressionismus

E-Book Postimpressionismus

Die Epoche des Postimpressionismus war eine Epoche der einsiedlerischen Maler: Gauguin, Sisley, Cézanne, van Gogh etc.... 'Es gibt nicht mehr die eine Schule. Es gibt nur noch ein paar Gruppen und ...

Augenblicke Teil II

E-Book Augenblicke Teil II

Augenblicke, das Wort enthält den Begriff der Augen, im Blick steckt das Sehen. Dieser II. Teil beschäftigt sich mit der Kultur Europas, wo Gesicht und Auge weiterhin und vor allem im Porträt eine ...

Claude Monet: Band 1

E-Book Claude Monet: Band 1

Als Impressionist zu gelten war für Monet eine Auszeichnung. Er war es aus tiefer Überzeugung und blieb es bis an das Ende seines langen Lebens. Er begnügte sich mit einem einzigen Genre, dem der ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...