Sie sind hier
E-Book

Al-Mu'awwidat?ni Sure 113 und 114 'Die beiden (gegen Unheil) feienden (Suren)'

eBook Al-Mu'awwidat?ni Sure 113 und 114 'Die beiden (gegen Unheil) feienden (Suren)' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656190196
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Orientalisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Diskurs über das Böse im Islam hat viele Aspekte und kann von vielen verschiedenen Ausgangspunkten aus geführt werden. Die theologische Auseinandersetzung mit dem Bösen führt zwingend zu der Frage nach der Definition und dem Verständnis des Bösen im Islam und Qur??n. Bei der Suche nach einer Beschreibung des Bösen in der heiligen Schrift des Islam finden sich zahlreiche Stellen, welche verschiedene Arten des Bösen darstellen und beschreiben.1 Sure 113 und 114, die auch al-Mu?awwi?at?ni, die beiden gegen (Unheil) feienden (Suren) genannt werden, dienen zum Schutz im Allgemeinen und zum Schutz vor bösen Omen. In einzelnen Versen der beiden Suren findet eine Definition des Bösen statt, welche die einzelnen spezifischen Arten des Bösen im Qur??n genauer benennt. Die Suren spielen im religiösen Ritus und Alltag vieler Muslime eine zentrale Rolle2 und dienen ihnen im täglichen Leben als Schutz vor dem Bösen, weshalb sie von manchem islamischen Gelehrten als Bittgebet betrachtet werden.3 Ihre Stellung innerhalb des Qur??n ist jedoch umstritten, da sie in sich eine eigene Einheit bilden. Für einen Diskurs über Verständnis, Herkunft und Abwehr des Bösen im Islam sind diese Stellen im Qur??n somit unumgänglich und eine wichtige Quelle. Die vorliegende Hausarbeit setzt sich mit den Suren 113 und 114 auseinander, beginnend mit einem Überblick über die Meinungen der inner-islamischen Gelehrten und westlichen Islamwissenschaft zur Verortung der beiden Suren. Die Offenbarungsgründe (asb?b an-nuz?l), die in arabischen Quellen genannt werden, werden dargestellt und betrachtet. In einem weiteren Kapitel wird anhand zweier ausgewählter Begriffe die Aussage der Tafs?r zu den beiden Suren herangezogen und diskutiert. Die inhaltliche Arbeit beschäftigt sich mit der Qualifizierung des Bösen im Qur??n und der spezifischen Darstellung des Bösen in Sure 113 und 114. Hierbei wird auf die lexikalischen Konzeptionen der Deutschen Begriffe gut/böse in der arabischen Sprache und auf deren Bedeutungsverschiebung im Laufe der Zeit eingegangen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...