Sie sind hier
E-Book

Al Qaida. Erscheinungsform und Geschichte bis zum 11. September 2001

eBook Al Qaida. Erscheinungsform und Geschichte bis zum 11. September 2001 Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783656597940
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,7, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen; Köln, Veranstaltung: Islamismus und Extremismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden wird auf die Erscheinungsform Al Qaidas eingegangen und im weiteren Verlauf die Entstehung und Geschichte dieser Terrororganisation bis zum 11. September 2001 in seinen wichtigsten Epochen erläutert. Mit dem Begriff der Erscheinungsform werden die prägnantesten Anschläge dieser Terrorgruppe, das Auftreten, die Ziele und die Feinde Al Qaidas genannt, um ein klareres Bild dieses Phänomens zu schaffen. Da man feststellen muss, dass es nicht unproblematisch ist, Al Qaida einfach als eine geschlossene und organisierte Terroreinheit darzustellen, wird im Verlauf dieser Arbeit noch auf bestimmte Definitionen und Merkmale des Terrors eingegangen, um Al Qaida als Terrororganisation zu klassifizieren. Da es verschiedene Meinungen und Verschwörungen gibt, die besagen, dass Al Qaida eigentlich keine feste, in sich geschlossene Organisation ist, wird in dieser Arbeit der Verständlichkeit halber von einer organisierten Einheit ausgegangen. Das Problem der Einordnung und der Grund für die Annahme einer festen Terroreinheit Al Qaidas wird im Folgenden noch genannt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Der Gipfel

eBook Der Gipfel Cover

Eiskalt und spannend Anatoli Boukreev, der russische Bergführer aus Scott Fischers Expedition, schildert die Ereignisse an jenem verhängnisvollen 10. Mai 1996 aus seiner Sicht. Der Russe Anatoli ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...