Sie sind hier
E-Book

Alberta - Kanadas Energieprovinz: Entwicklungen gestern, heute und morgen

Kanadas Energieprovinz: Entwicklungen gestern, heute und morgen

eBook Alberta - Kanadas Energieprovinz: Entwicklungen gestern, heute und morgen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
133
Seiten
ISBN
9783638107983
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Examensarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Geographie), 160 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitende Bemerkungen zur Provinz Alberta und zum Aufbau sowie Themenstellung dieser Examensarbeit Wenn von Kanada die Rede ist, steht häufig nur der ostkanadische Raum im Mittelpunkt des Interesses, welcher mit Städten wie Montréal, Québec, Toronto und der Hauptstadt Ottawa den traditionellen kulturellen, wie wirtschaftlichen Kernraum des Landes darstellt. Dieser wird in der Literatur auch als Heartland (McCann 1982), also als Herz des Landes bezeichnet. Städte wie Calgary und Edmonton dagegen sind oftmals nur aufgrund der olympischen Winterspiele des Jahres 1988 den Sportbegeisterten ein Begriff, wobei deren geographische Einordnung allerdings nicht selten Probleme bereitet. Dies mag zum einen an der enormen flächenmäßigen Ausdehnung des Landes liegen, zum anderen vielleicht aber auch daran, dass die Provinz Alberta, deren Hauptstadt Edmonton und das Finanzzentrum Calgary ist, häufig im Schatten der ostkanadischen Ballungsräume stehen. Umso mehr stellt sich nun die Frage, warum ein Raum, der schon von seiner geographischen Lage her abseits der traditionellen Wirtschaftsräume Kanadas liegt, und lange Zeit auch ökonomischen Hinterland-Status besaß, auf einmal überregionale, wenn nicht sogar internationale wirtschaftliche Bedeutung erlangen konnte. Hier nun soll diese Examensarbeit mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt ansetzen, in einem Versuch der Darstellung, wie es zu solch einem Bedeutungswandel kommen konnte. Dabei wird in einem ersten historisch-geographischen Teil darauf eingegangen, wie sich Alberta von einem agrarisch geprägten Raum mit Hinterland- Status zur Energieprovinz Kanadas entwickeln konnte. Besonderes Augenmerk gilt dabei zunächst den naturräumlichen Voraussetzungen (Genese, Klima, Vegetation), die lange Zeit die primär agrarische Orientierung Albertas determinierten. In diesem Zusammenhang bietet sich auch ein kurzer kulturhistorischer Überblick der Besiedlungs- und Bevölkerungsentwicklung an, wobei insbesondere auch auf das Heartland-Hinterland Paradigma eingegangen werden soll, welches ein wichtiger Bestandteil der historischen Entwicklung der Provinz ist. Im Hauptteil dieser Arbeit soll der Betrachtungsschwerpunkt auf der ökonomischen Entwicklung Albertas liegen, wobei auch planungspolitische Hintergründe Beachtung finden sollen, die den Werdegang der Provinz mehrfach entscheidend beeinflussen konnten. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Poltik - Administration

Hochschulmarketing

eBook Hochschulmarketing Cover

Durch aktuelle Veränderungen der bildungspolitischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stehen deutsche Hochschulen vor einer Vielzahl von neuen Herausforderungen. Die Entscheidung des ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...