Sie sind hier
E-Book

Alemania es diferente? Analyse der zentralen deutschen Kulturstandards aus Sicht spanischer Studierender in Deutschland

eBook Alemania es diferente? Analyse der zentralen deutschen Kulturstandards aus Sicht spanischer Studierender in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
79
Seiten
ISBN
9783956845567
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

'Spain is different!' - so lautet der berühmte Werbeslogan, welcher die Singularität der spanischen Kultur zum Ausdruck bringen soll. In Zeiten der Euro-Krise gewinnt der Ausdruck indessen an völlig neuer Bedeutung: Mit über 50% weist Spanien nach Griechenland derzeit Europas zweithöchste Jugendarbeitslosigkeit auf. Vor diesem Hintergrund sehen sich viele junge spanische Akademiker gezwungen, über Spaniens Grenzen hinweg nach Arbeitsplätzen zu suchen. Angesichts der volkswirtschaftlichen Leistungskraft bei gleichzeitigem Fachkräftemangel gewinnt Deutschland als Studien- und Arbeitsstandort dabei zunehmend an Attraktivität: Die Anzahl der in Deutschland lebenden Spanier hat in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen. Interkulturelle Begegnungen mit Spaniern, ob an der Universität oder am Arbeitsplatz, beschränken sich damit längst nicht mehr nur auf touristische Erfahrungen. Sie gehören zum Alltag vieler Deutscher. Doch wie nehmen uns die Spanier eigentlich wahr? Hat sich das Fremdbild Deutschlands in den vergangenen Jahren verändert? Und was bedeutet es eigentlich 'deutsch' zu sein? Dieses Buch ist für alle geeignet, die mehr über ihre eigene Kultur erfahren und ihre interkulturelle Handlungskompetenz ausbauen möchten. Nicht umsonst lautet eine 3000 Jahre alte chinesische Weisheit: 'Nur wer den anderen und sich gut kennt, dem ist in tausend Begegnungen Erfolg beschieden'.

Lars Oehler wurde 1988 in Achern geboren. Sein Studium an der Universität Regensburg und Universidad Complutense de Madrid schloss der Autor im Jahre 2012 mit dem Doppeldiplom (B.A./Grado) in Deutsch-Spanischen Studien erfolgreich ab. Derzeit studiert er

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Der Geschmack von Wien

eBook Der Geschmack von Wien Cover

Interdisziplinäre Stadtforschung Herausgegeben vom Forschungsschwerpunkt »Stadtforschung« an der TU DarmstadtLutz Musner, Dr. habil., ist stellv. Direktor des Internationalen Forschungszentrums ...

Arbeiten für wenig Geld

eBook Arbeiten für wenig Geld Cover

Seit Mitte der 1990er Jahre steigt die Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland sprunghaft an. Was sind die Triebkräfte dieser Entwicklung? Welche Arbeitsplätze sind besonders ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...