Sie sind hier
E-Book

Alexander und Aristoteles

Eine späte Begegnung

eBook Alexander und Aristoteles Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
108
Seiten
ISBN
9783739294728
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
5,99
EUR

Alexander der Große (so wurde er später von der Nachwelt benannt) war drei Jahre lang ein Schüler von Aristoteles. In diesem Buch findet eine fiktive Wiederbegegnung in Babylon, ca 4 Wochen vor dem Tod Alexanders, statt. Alexander berichtet darin von seinen Schlachten und seinem Feldzug nach Osten, der ihn bis nach Indien führte. Eine gewaltige Leistung für das Heer und für ihn als Führerpersönlichkeit im relativ jugendlichen Alter. Aristoteles nimmt dabei die Rolle des philosophischen Zuhörers oder Interviewers ein, der die Entscheidungen und Pläne aus seiner Sicht zum Teil kritisch hinterfragt. Im Buch soll die Person Alexanders aus seiner Sicht geschildert werden, dass der Leser sich in ihn hineindenken kann. So ähnlich ist es in einem meiner früheren Bücher erfolgt, als es um Echnaton und Nofretete ging (Tagebücher vom Nil)

Dietrich Volkmer ist von der Ausbildung her Zahnarzt und hat sich seit längerer Zeit aus der eigentlichen Zahnarzttätigkeit verabschiedet und befasst sich hauptsächlich mit Störfeldanalysen im Rahmen einer Biologischen Zahnheilkunde. Seine Hauptinteressen gelten der Geschichte (Antikes Agypten und Griechenland) sowie einer weiteren reihe anderer Theman (über die Zeit, über die Osterinsel, über Reisen etc) Alles unter www.drvolkmer.de und www.literatur.drvolkmer.de Geplant sind zZ: Ein Buch über Ernährung, ein Buch über den Norden Namibias und die Mönchsrepublik Athos.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Geschichte

Der Orden der Erleuchteten

eBook Der Orden der Erleuchteten Cover

Die Suche nach dem 'Heiligen Stein', aus dem der erste Spion Englands seine Nachrichten empfing.John Dee, Gelehrter, Mathematiker, Astrologe und Magier, gilt als Begründer des englischen ...

Tonspuren

eBook Tonspuren Cover

This study investigates the function of the radio play asmedium of cultural memory, based on the memories of the holocaust found in the radio plays of the GDR. In comparison to the presentation of ...

Politik und Kommunikation

eBook Politik und Kommunikation Cover

1568 bringt eine Frau in einem englischen Dorf eine Missgeburt zur Welt, die aussieht wie eine Katze ohne Fell. Was hat dieser Fall mit Politik zu tun? Mitunter wurden solche Ereignisse als ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...