Sie sind hier
E-Book

Alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland

eBook Alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
152
Seiten
ISBN
9783638437240
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
31,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Kassel (Institut Sozialwesen), Veranstaltung: Recht der Familie und Jugendhilfe, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zunächst möchte ich in Kapitel 1 den Familienbegriff von verschiedenen Seiten aus beleuchten, damit der Leser dieser Arbeit grundlegende Informationen bekommt, was unter dem Begriff Familie verstanden werden kann. Dort wird auch auf Veränderungen eingegangen, denen die Familien in Deutschland seit 1950 unterliegen. Das folgende Kapitel 2 versucht Grundlagen bezüglich Trennung und Ehescheidung formal aufzuarbeiten. Nachdem es endgültig zu einer Trennung/Scheidung gekommen ist, müssen sich die getrennten Eltern neuen Herausforderungen bezüglich ihrer Lebenssituation stellen. Diese Überlegung wird im dritten Kapitel eine Vertiefung finden. Zu den wesentlichen Unterpunkten in diesem Kapitel gehören z.B. der historische Wandel der Ein-Eltern-Familie, die unterschiedlichen Lebenssituationen im Vergleich zwischen Müttern und Vätern und die Kinder alleinerziehender Eltern. Für die Alleinerziehenden spielen finanzielle Ressourcen, die sie für das tägliche Leben benötigen, eine außerordentlich große Rolle. Oftmals können alleinerziehende Mütter und Väter Kindererziehung und einen Beruf nicht ausreichend miteinander kombinieren. Somit sind einige von ihnen auf staatliche Hilfe angewiesen. Die unterschiedlichen finanziellen Hilfsangebote werden im Kapitel 4 aufgeführt und beschrieben. In der vorliegenden Diplomarbeit soll auch ein kleiner Blick in die nahe Zukunft geworfen werden. Hierzu gehört meines Erachtens die Aufnahme der Agenda 2010 (Soziale Reformgesetze der Bundesregierung). Zumal die Regelungen des Arbeitslosengeldes I/II für einige Menschen tiefgreifende Einschnitte bedeuten. Daher widmet sich das Kapitel 5 diesen Reformplänen. Unabhängig von dem materiellen bzw. finanziellen Hilfen des Staates gibt es auch noch zahlreiche Beratungs- und Hilfsangebote für Alleinerziehende. Diese Angebote werden ausführlich in Kapitel 6 bearbeitet. Nachdem sich die vorangegangenen Kapitel mit den theoretischen Hintergründen von Familie, Trennung/Scheidung bzw. der Lebenssituation Alleinerziehender und wirtschaftlichen Folgen befasst haben, werden in Kapitel 7 die theoretischen Informationen aus der Literatur durch eine selbstgestaltete Umfrage von alleinerziehenden Menschen ergänzt. Anschließend folgt eine statistische Auswertung und Kommentierung der Umfrageergebnisse. Im Kapitel 8 werde ich die Diplomarbeit mit einer persönlichen Stellungnahme abschließen.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Mut zur Begabung

eBook Mut zur Begabung Cover

Dieses Buch ist für die Begabten und ihre Umgebung geschrieben. Es soll sie stärken, so daß sie den Mut haben, ihre Begabung zu realisieren. Wie weit es jemand wagt, seine kreativen Fähigkeiten ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...