Sie sind hier
E-Book

Allgemeine Entwicklungspsychologie

AutorHanns Martin Trautner
VerlagKohlhammer Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl220 Seiten
ISBN9783170227279
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Der Autor leistet eine systematische Einführung in grundlegende Begriffe, Fragestellungen, Theorien und Forschungsmethoden der Entwicklungspsychologie. Die Gliederung des Textes orientiert sich an den vier zentralen Aufgaben des Fachs: Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und Beeinflussung von Entwicklung. Exemplarisch werden sowohl Probleme der Grundlagenforschung (Zum Beispiel das Anlage-Umwelt-Problem) als auch Fragen der Anwendung (zum Beispiel bei Intelligenzförderung) erörtert. Das Buch eignet sich als Ausgangspunkt einer intensiven Beschäftigung mit Entwicklungsprozessen in Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter.

Prof. Dr. Hanns Martin Trautner lehrt Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Titel1
Inhaltsverzeichnis6
1 Einleitung10
2 Geschichte der Entwicklungspsychologie14
2.1 Vorwissenschaftliche Ideen über die Natur und Entwicklung des Menschen14
2.2 Der Entwicklungsgedanke im 18. und 19. Jahrhundert16
2.3 Die Entstehung einer wissenschaftlichen Entwicklungspsychologie in ihrer heutigen Form19
2.4 Das Bild der heutigen Entwicklungspsychologie24
3 Entwicklungsbegriff und Gegenstand der Entwicklungspsychologie26
3.1 Definition des Entwicklungsbegriffs27
3.2 Zur Bedeutung der Begriffe »Alter« und »Zeit« in der Entwicklungspsychologie32
4 Die Beschreibung der Entwicklung37
4.1 Die quantitative Beschreibung – Wachstumskurven und Entwicklungsfunktionen40
4.1.1 Wachstum und Entwicklung40
4.1.2 Wachstumskurven und Entwicklungsfunktionen42
4.1.3 Individuelle Verläufe und Gruppenkurven43
4.1.4 Veränderung und Identität49
4.1.5 Zur Abgrenzung quantitativer und qualitativer Veränderungen50
4.2 Die qualitative Beschreibung – Entwicklungssequenzen und Entwicklungsstufen51
4.2.1 Qualitative Veränderungen als Entwicklungssequenzen51
4.2.2 Verschiedene Arten von Entwicklungssequenzen56
4.2.3 Entwicklungsstufen58
4.2.4 Qualitative Entwicklungsanalyse zur Ergänzung der Beschreibung quantitativer Veränderungen62
5 Die Erklärung der Entwicklung66
5.1 Probleme der Erklärung von Entwicklung68
5.2 Entwicklungsfaktoren75
5.2.1 Allgemeine genetische Faktoren76
5.2.2 Individuelle genetische Faktoren78
5.2.3 Reifung als Faktor83
5.2.4 Einflüsse der materiellen (physischen) Umwelt86
5.2.5 Einflüsse der sozialen Lernumwelt (soziokulturelle Faktoren)87
5.2.5.1 Lernen und Entwicklung87
5.2.5.2 Entwicklung als Sozialisationsprozess95
5.3 Die wechselseitige Abhängigkeit der Entwicklungsfaktoren99
5.3.1 Kovariation von Entwicklungsfaktoren100
5.3.2 Interaktion von Entwicklungsfaktoren102
5.3.3 Anlage versus Umwelt: eine sinnvolle Gegenüberstellung?104
5.4 Metamodelle und Theorien der Entwicklung111
5.4.1 Mechanistisches Modell und S-R-Theorien der Entwicklung112
5.4.2 Organismisches Modell und kognitiv-konstruktivistische Entwicklungstheorien117
5.4.3 Dialektisches Modell und Kontexttheorien der Entwicklung120
5.5 Grenzen der Erklärung von Entwicklung123
6 Die Vorhersage der Entwicklung126
6.1 Stabilität und Veränderung von Entwicklungsmerkmalen128
6.1.1 Zur Stabilität von Körpergröße und Körpergewicht130
6.1.2 Zur Stabilität der Intelligenz132
6.1.3 Schlussfolgerungen hinsichtlich der Stabilität und Vorhersagbarkeit der Entwicklung137
6.2 Langfristige Effekte früher Entwicklungsbedingungen138
6.2.1 Die Ergebnisse retrospektiver und prospektiver Studien141
6.2.2 Vergleich der Ergebnisse retrospektiver und prospektiver Studien143
6.2.3 Schlussfolgerungen zur Vorhersage langfristiger Effekte früher Entwicklungsbedingungen147
7 Die Beeinflussung der Entwicklung149
7.1 Sechs Aufgaben einer Angewandten Entwicklungspsychologie151
7.2 Planung und Evaluation von Entwicklungsinterventionen154
7.2.1 Prävention156
7.2.2 Korrektur158
7.2.3 Förderung161
7.2.4 Probleme der Evaluation von Entwicklungsinterventionen162
7.3 Probleme der Anwendung entwicklungs-psychologischer Theorien und Befunde in der Praxis165
7.4 Forderungen an eine Angewandte Entwicklungspsychologie168
8 Methoden der Entwicklungspsychologie169
8.1 Erfassung intraindividueller Veränderungen und interindividueller Unterschiede170
8.2 Stichprobenpläne zur Untersuchung von Altersunterschieden und Altersveränderungen175
8.2.1 Die Querschnittmethode176
8.2.2 Die Längsschnittmethode177
8.2.3 Die Sequenzmodelle von Schaie und Baltes179
8.2.4 Mikrogenetische Analyse187
8.3 Datenerhebungsmethoden in der Entwicklungspsychologie188
8.3.1 Beobachtung189
8.3.2 Befragung192
8.3.3 Entwicklungstests194
8.3.4 Das Experiment in der Entwicklungspsychologie195
8.4 Probleme der Forschungspraxis200
Literatur202
Register225

Weitere E-Books zum Thema: Entwicklungspsychologie - pädagogische Psychologie

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...