Sie sind hier
E-Book

Almancilar go Turkey - Rückkehr in die 'Heimat' oder Transmigration?

AutorLisa Brach
VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl112 Seiten
ISBN9783842829657
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit dem aktuell zu beobachtenden Phänomen einer Abwanderung türkeistämmiger Akademiker aus Deutschland in die Türkei.
Die Autorin geht dabei der Frage auf den Grund, ob die gegenwärtige Migration als ein endgültiger Rückzug Türkeistämmiger in die Türkei oder aber als strategische Lebensweise zwischen und über die Grenzen der Nationalstaaten hinweg zu verstehen ist.
Hierzu setzt sie sich kritisch mit der medialen Darstellung des Phänomens in Artikeln ausgewählter Onlinezeitungen sowie mit den Theorien klassischer Migrationsforschung auseinander. Fokussiert werden dabei insbesondere Begriffe wie Rückkehr, Heimat und Verlust.
Durch eine die Studie auszeichnende moderne migrationswissenschaftliche Perspektive und ein postnationales Verständnis von Zugehörigkeit und Identität werden Theorien zur Transmigration sowie Konzepte zur pluri-lokalen Heimatverortung als Erklärungsansätze in den Mittelpunkt gerückt.

Lisa Brach, Jahrgang 1987. Ihr Studium der Sozialen Arbeit an der Universität Siegen schloss die Autorin im Jahr 2011 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erfolgreich ab.
Während des Studiums galt ihr besonderes Interesse soziologischen Perspektiven auf Migrations- und Integrationsprozesse.
Neben einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Russland absolvierte sie ein Auslandssemester in der Türkei, während dessen die Motivation entstand, sich mit der Thematik der vorliegenden Studie zu beschäftigen.
Derzeit ist die Autorin als Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr im Interkulturellen Dienst der Stadt Köln tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Almancilar go Turkey: Rückkehr in die 'Heimat'oder Transmigration?1
Inhaltsverzeichnis3
1. Einleitung5
1.1 Gegenstand und Ziel der Studie5
1.2 Zum Aufbau der Studie7
2. Methodik8
2.1 Warum eine empirische Studie?8
2.2 Auswahl der Methode8
2.3 Zur Methode9
2.3.1 Prozessmodell induktiver Kategorienbildung nach Mayring9
3. Theoretische Grundlagen15
3.1 Kultur15
3.2 Identität und Zugehörigkeit17
4. Kategorie „Almanc “21
5. Migration, Typologisierung ihrer Formen und Analyse ihrer Ursachen24
5.1 Migration24
5.2 Das Push- und Pull-Modell24
6. Kategorie „Leben und Arbeiten in Deutschland“26
6.1 Push-Faktoren26
6.2 Gesamtbild der Push-Faktoren29
7. Kategorie „Leben und Arbeiten in der Türkei“31
7.1 Pull-Faktoren31
7.2 Gesamtbild der Pull-Faktoren33
8. Zusammenführung35
8.1 Ökonomische Ursachen und Motive35
8.1.1 Brain Drain35
8.2 Ethnie-abhängige Ursachen und Motive36
8.2.1 Rückkehrmigration37
8.3 Ausprägungen der Migration42
8.4 Rückzug oder Weltbürgerlichkeit?43
9. Kategorie „Verlust“45
9.1 Verlust von Humankapital45
9.2 Verlust von Vorbildern46
9.3 Die Chance im „Verlust“47
9.4 Zur Analyse des Diskurses – Der ökonomische und funktionalistische Blick49
10. Die Kategorie „Rückkehr“52
10.1 Überlegungen zur Theorie der Remigration/ „Rückkehrillusion“ Türkeistämmiger52
10.2 Der Rückkehrprozess der TA53
10.2.1 Was passiert eigentlich nach der Rückkehr?53
10.2.2 Zusammenfassende Betrachtung: Eine besondere Art der Rückkehr57
10.3 Zur Analyse des Diskurses58
10.3.1 Endgültigkeit vs. Endlosigkeit58
10.3.2 Fremdethnisierung60
11. Kategorie „Heimat“62
11.1 Implikationen des Heimat-Begriffs (im Diskurs um die Migration) der TA62
11.2 Der Rückzug vor dem „Anders-Sein“ – eine Illusion?65
11.2.1 Kulturgruppen und das Heimatkonzept der TA66
11.2.2 Eltern und das Heimatkonzept der TA68
11.3 Umgang mit der Fremdbestimmtheit69
11.4 Das Heimatkonzept der TA im Rückkehrprozess71
11.5 Zusammenfassende Betrachtung: Heimat - ein vielfältiger Ort74
12. Abschließende Betrachtung der Analyseergebnisse76
12.1 Der klassische Blick auf Migration und den Migranten in der wissenschaftlichen Forschung76
12.2 Die Reproduktion des klassischen Blicks auf Migration und Migranten in der Medienberichterstattung77
12.3 Der alternative Blick – Transmigration78
12.4 Die Migration der TA – Transmigration81
12.5 Rückkehrmigration, Brain Drain und Transnationalismus83
13. Fazit86
14. Literaturverzeichnis89
15. Anhang96
Autorenprofil111

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Zeitstrategien in Innovationsprozessen

E-Book Zeitstrategien in Innovationsprozessen
Neue Konzepte einer nachhaltigen Mobilität Format: PDF

Die Autoren untersuchen theoretisch die Zeitlandschaften und die vielfach unterstellten Konflikte zwischen Ökologie und Ökonomie. Anschließend analysieren sie (individuelle) Zeitorientierungen und…

Innovationssysteme

E-Book Innovationssysteme
Technologie, Institutionen und die Dynamik der Wettbewerbsfähigkeit Format: PDF

Innovationen entstehen im Kontext interaktiver Lernprozesse systemisch vernetzter Akteure. Im Zentrum strukturell und institutionell eingebetteter Innovationsnetzwerke, die an der Generierung und…

Die 'Dritte Kultur' im Management

E-Book Die 'Dritte Kultur' im Management
Ansichten und Absichten der nächsten Führungsgeneration Format: PDF

Die Klagen, dass sich der Mangel an attraktivem Führungsnachwuchs zusehends zu einer Bedrohung für die wirtschaftliche Innovationskultur auswachse, nehmen zu. Nach Aussagen von Personalberatern…

Unternehmertum

E-Book Unternehmertum
Vom Nutzen und Nachteil einer riskanten Lebensform Format: PDF

In der aktuellen Wirtschaftskrise stehen Manager und Aufsichtsräte wegen ihrer vermeintlichen Profitgier am Pranger. Gleichzeitig breitet sich eine neue Kultur des Entrepreneurships aus, in der jeder…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Transnationale Mitbestimmung?

E-Book Transnationale Mitbestimmung?
Zur Praxis Europäischer Betriebsräte in der Automobilindustrie Format: PDF

Welche Rolle können Arbeitnehmervertretungen bei der Restrukturierung internationaler Konzerne spielen? Am Beispiel von Automobilherstellern wie VW, GM oder Toyota beleuchtet der Band die Arbeit und…

Geschäftserfolg in China

E-Book Geschäftserfolg in China
Strategien für den größten Markt der Welt Format: PDF

Internationale Investitionen müssen sorgfältig geprüft werden. Dies gilt auch für China, einem Land mit dynamischer Wirtschaftsentwicklung. Schleppende Genehmigungsverfahren, Patentverletzungen,…

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...