Sie sind hier
E-Book

Aloe, Ginkgo, Mistel & Co

Ergänzende Wirkstoffe in der Krebsbehandlung Der Ratgeber für Patienten und Angehörige Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Ulrich R. Kleeberg, Deutsche Krebsgesellschaft

AutorJutta Hübner
VerlagSchattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783794565276
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR
Verlässliche Informationen zu ergänzenden Wirkstoffen in der Krebsbehandlung Operation, Strahlen- und Chemotherapie belasten Krebspatienten. Neben den klassischen 'schulmedizinischen' Methoden der Krebsbehandlung werden auch 'sanfte', meist naturheilkundliche Wirkstoffe nachgefragt, von denen sich die Betroffenen Linderung oder gar Heilung versprechen. Bei welchen Krebs- und Therapiefolgeerkrankungen ist eine ergänzende, sog. komplementärmedizinische Behandlung sinnvoll? Eine seriöse Antwort gibt die erfahrene Onkologin Dr. med. Jutta Hübner in ihrem ansprechend aufbereiteten Ratgeber für Patienten und Angehörige. Sie nimmt 117 ergänzende Wirkstoffe unter die Lupe und beschreibt in verständlicher Form deren Nutzen und Wirksamkeit ohne die Risiken außer Acht zu lassen. Zwei nach Symptomen und Wirkstoffen gegliederte Übersichten ermöglichen eine rasche Orientierung, Kontaktadressen und nützliche Internet-Adressen bieten darüber hinaus weitere hilfreiche Informationen für Betroffene.

Die Autorin Dr. med. Jutta Hübner ist Ärztin für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Naturheilkunde, Ernährungsmedizin, Chirotherapie und Palliativmedizin. Sie ist Chefärztin der Onkologie in der Habichtswald-Klinik in Kassel, Mitglied der Deutschen Krebsgesellschaft sowie zahlreicher weiterer wissenschaftlicher Organisationen und Sprecherin des Arbeitskreises komplementäre onkologische Medizin in der Deutschen Krebsgesellschaft. Mit dem Werk " hat sie jüngst für große Aufmerksamkeit in ärztlichen Fachkreisen gesorgt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Wissenschaftliche Studien – und was Sie dazu wissen müssen ... (Seite 7)

In der Therapie von Krebserkrankungen haben wir viele Fortschritte durch neue Medikamente und Medikamentenkombinationen gemacht. Die Behandlung von Patienten beruht auf Studienergebnissen, die nach international festgelegten wissenschaftlichen Kriterien bewertet werden. Dies macht die Therapie für die Patienten sicher und trägt zu einem hohen Behandlungsstandard bei.
Eine neue Substanz wird zunächst im Labor auf ihre möglichen Wirkungen überprüft. In diesen so genannten In-vitro-Experimenten (von lat. in vitro = im Glas) wird die Substanz in einer kontrollierten, künstlichen Umgebung, außerhalb eines lebenden Organismus untersucht. Die nächste Stufe sind Tierexperimente, bei denen sowohl die Wirkung der Substanz auf eine Tumorerkrankung als auch die Nebenwirkungen untersucht werden.
Hat sich eine Substanz in diesen Experimenten als möglicherweise wirksam herausgestellt, so wird sie am Menschen erprobt. Im Vergleich zu anderen Medikamenten, z. B. Herzkreislauf- oder Stoffwechselmedikamenten, ist es nicht möglich, Medikamente für die Krebstherapie (Chemotherapeutika) am Gesunden zu prüfen. Chemotherapiemittel haben immer zellschädigende Wirkungen und dürfen deshalb nur bei Patienten in so genannten klinischen Studien getestet werden. In allen klinischen Studien muss höchster Wert darauf gelegt werden, dass den Patienten nicht geschadet wird. Dies bedeutet, dass eine neue Substanz nur dann erstmals zum Einsatz kommen kann, wenn andere wirksame Therapien bereits ausgeschöpft worden sind. Für ein neu entwickeltes Medikament stellt dies eine besonders hohe Hürde dar, denn es wird in einer Erkrankungssituation eingesetzt, in der andere Medikamente nicht mehr wirken.

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Über die Autorin14
Inhalt18
Wie kommt es zu einer Krebserkrankung?26
Tumortherapie – was bewirken ergänzende Wirkstoffe in der Krebsbehandlung?29
Wissenschaftliche Studien – und was Sie dazu wissen müssen ...32
Wann sind Medikamente erstattungsfähig?35
Ernährung – welche Rolle spielt sie bei der Vorbeugung einer Krebserkrankung?37
Grundsätzliches zur gesunden Ernährung39
Wichtige Ernährungsbestandteile41
Übergewicht51
Ernährung und Bewegung – wie wichtig sind sie während einer Strahlen- und/ oder Chemotherapie?52
Grundsätzliche Hinweise52
Was kann mit Nahrungsergänzungsmitteln während einer Tumortherapie erreicht werden?56
Welchen Stellenwert haben Bewegung und Sport bei der Krebserkrankung?57
Bei welchen Krebs- und Therapiefolgeerkrankungen ist eine komplementärmedizinische Behandlung sinnvoll?58
Appetitlosigkeit58
Depression58
Diarrhö (Durchfall)59
Erschöpfung59
Hustenreiz60
Leberschädigung61
Lymphödem62
Magenschleimhautentzündung63
Meteorismus (Blähungen)63
Mundschleimhautentzündung64
Obstipation (Verstopfung)65
Schädigung des Herzmuskels66
Schädigung des Immunsystems66
Schlafstörungen67
Schmerzen68
Strahlentherapiefolgeschäden70
Übelkeit71
Wechseljahresbeschwerden72
Die 117 ergänzenden Wirkstoffe: von A(loe) bis Z(itrusflavonoide)74
Aloe, Wüstenlilie76
Amygdalin78
Anamu80
Anthocyane81
Apigenin83
Arganöl85
Arginin86
Asiatische Pilze87
Avemar89
Ballonerbse90
Beifufl91
Biobran92
Brennnessel93
Cannabis, Hanf94
Canthaxanthin96
Capsaicin98
Carnitin100
Carnosol102
Chinesischer Engelswurz103
Chlorogensäure104
Cimetidin105
Coenyzm Q10/Ubichinon106
Cumarin107
Curcumin108
Ellagsäure110
Emodin111
Enzyme112
Eugenol114
Faktor AF 2115
Ferulasäure116
Flor Essence118
Essiac118
Folsäure120
Galactose122
Galavit123
Geraniol124
Ginkgo125
Ginseng127
Glucarat129
Glutamin130
Glutathion131
Granatapfel133
Grüner Tee135
Haifischknorpelextrakt137
Honig139
Honokiol141
Hydrazinsulfat142
Indol-3-Carbinol143
Ingwer145
Inositol-Hexaphosphat147
Isoflavone149
Isothiocyanate153
Kaempherol154
Kaffeesäureester155
Katzenkralle157
Knoblauch159
Kombucha161
Kurzkettige Fettsäuren162
Lapacho164
Leinsamen und Leinöl165
Lignane167
Limonen168
Lutein170
Lycopin171
Mariendistel173
Melatonin175
Melittin177
Mistel178
Modifiziertes Zitruspektin181
Moosbeere, Cranberry182
Myrobalanen183
N-Acetylcystein184
Nachtschattengewächse186
Noni187
Oleanolsäure188
Omega-3-Fettsäuren189
Omega-6-Fettsäuren191
Oridonin193
PC-SPES/Prostasol194
Perillylalkohol196
Polyerga197
Probiotika198
Propolis200
Proteaseinhibitoren201
Quercetin202
Resveratrol204
Rooibos206
Rutin207
Saikosaponine208
Schlafbeere209
Schlangengift210
Scutellaria212
Selen213
Sojasaponine216
Spirulina217
Squalen219
Süflholzwurzel220
Teufelskralle222
Theanin224
Thymus225
Tragant227
Traubenkernöl228
Traubensilberkerze230
Ukrain232
Ursolsäure234
Vitamin A235
Vitamin B238
(Thiamin)238
Vitamin B240
Vitamin B242
Vitamin C244
Vitamin D246
Vitamin E248
Weidenrinde250
Weihrauch251
Zeaxanthin253
Zeolithe254
Zink255
Zitrusflavonoide257
Übersichten zu den ergänzenden Wirkstoffen und deren Verwendung in der Krebsbehandlung260
Übersicht 1: Krebs- oder therapiebedingte Beschwerden, bei denen ergänzende Wirkstoffe aus der Naturheilkunde genutzt werden können260
Übersicht 2: Ergänzende Wirkstoffe, die zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt werden können264
Kontaktadressen und Internetseiten286
Selbsthilfegruppen286
Allgemeine Institutionen290
Bildnachweise294

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Akupunktur

E-Book Akupunktur
Lehrbuch und Atlas Format: PDF

In 7. Auflage kompakter und in den Grundlagen-Kapiteln noch aktueller: 'Der Stux' ist nach wie vor das fundierte und praxisbezogene Standardwerk mit wissenschaftlichen Informationen zu den…

Psychosomatische Vorsorgemedizin

E-Book Psychosomatische Vorsorgemedizin
Seelische Balance durch polares Denken und altchinesische Phasenwandlungslehre Format: PDF

Ärzte sind oft mit psychosomatischen Beschwerden konfrontiert, die auf die unterschiedlichsten psychosozialen Konstellationen der Patienten zurückgehen. Der Autor präsentiert ein neuartiges Modell…

Tibetische Medizin für den Westen

E-Book Tibetische Medizin für den Westen
Das Archetypen-Meridian-System in der Praxis Format: PDF

Erstmals treffen sich die fernöstlichen zwölf Hauptmeridiane und das westliche Wissen rund um die zwölf inneren Archetypen in einem sogenannten Archetypen-Meridian-System. Die Ärztin der Tibetischen…

Anthroposophische Medizin und Wissenschaft

E-Book Anthroposophische Medizin und Wissenschaft
Beiträge zu einer ganzheitlichen medizinischen Anthropologie Format: PDF

Anthroposophische und naturwissenschaftliche Konzepte in der Medizin - gegen- oder miteinander? Zahlreiche Studien belegen: Der Wunsch nach komplementären medizinischen Methoden wächst. Oft suchen…

Gesundheitsvorsorge mit TCM

E-Book Gesundheitsvorsorge mit TCM
Philosophie - Krankheitslehre - Diagnostik - Therapie Format: PDF

'Das Teuerste auf der Erde ist das Leben' (Daodejing). Im alten China wurden Ärzte so lange gut bezahlt, wie die ihnen Anvertrauten gesund blieben. Der Mensch bildete mit Natur, Himmel und Erde eine…

Therapielexikon der Sportmedizin

E-Book Therapielexikon der Sportmedizin
Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates Format: PDF

Alles, was Therapeuten/Ärzte über die Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparats wissen müssen. Die Neuauflage ist komplett überarbeitet und um weitere typische Verletzungen (z.B. Schulter)…

Yumeiho-Therapie

Format: PDF

Die von Saionji Masayuki entwickelte Druck- Knet-Therapie zielt darauf ab, den außerordentlich häufigen Beckenschiefstand festzustellen und zu behandeln. Der Beckenschiefstand beeinträchtigt die…

Rette Deine Brust

E-Book Rette Deine Brust
Brustkrebs auf natürliche Weise vorbeugen Format: PDF

Trotz verfeinerter diagnostischer und therapeutischer Methoden nehmen Sterbefälle durch Brustkrebs und andere weitverbreitete Formen von Krebs weiterhin zu. Althergebrachte Maßnahmen wie operative…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...