Sie sind hier
E-Book

Alt, krank und verwirrt

Einführung in die Praxis der Palliativen Geriatrie

eBook Alt, krank und verwirrt Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
424
Seiten
ISBN
9783784122168
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Im Schatten einer Wellnessgesellschaft der Starken, Gesunden und Kräftigen, mit Schwachen, Kranken, dahin dämmernden Frauen und Männern zu leben und zu arbeiten, ist für viele negativ besetzt. Tatsächlich geht es in diesem Band um Themen des menschlichen Lebens wie Schmerz, Leiden und Sinn, Dankbarkeit und Liebe, Gebrochenheit, Sterben und Tod, aber auch um Schmerztherapie, Validation, basale Stimulation und Physiotherapie - eben eine Einführung in das breite Feld der palliativen Geriatrie, eines neuen und immer wichtiger werdenden interdisziplinären Faches. Das Buch wendet sich vor allem an Ärzte, Pflegende, Therapeuten, Ehrenamtliche, pflegende und begleitende Angehörige als Einführung in die Praxis der Palliativen Geriatrie und nicht zuletzt auch an jedermann als Einführung in das eigene Altern. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Band 5 aus der Reihe Palliative Care und OrganisationsEthik einer Kooperation zwischen dem Lambertus-Verlag und der Abteilung Palliative Care und OrganisationsEthik IFF Wien der Alpen-Adria Universität Klagenfurt.

Marina Kojer, Dr. med. Dr. phil., geb. 1949, Studien an der Universität Wien: Dr. med (Ärztin für Allgemeinmedizin), Dr. phil. (Psychologie). Begründerin und langjährige Leiterin (1989-2003) der 1. Med. Abteilung für Palliativmedizinische Geriatrie und der Schmerzambulanz am Geriatriezentrum am Wienerwald (GZW) in Wien.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sozialarbeit - Sozialpädagogik

Schulsozialarbeit

eBook Schulsozialarbeit Cover

Eine institutionsanalytische Untersuchung von Kommunikation und Kooperation Christian Vogel untersucht die Zusammenarbeit zwischen Schulsozialarbeit, Lehrkörper, Schulleitung und weiteren ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...