Sie sind hier
E-Book

Altbau - Modernisierung kompakt

Die 100 wichtigsten Konstruktionen und Anschlüsse für das Bauen im Bestand

AutorJörg Böhning
VerlagVerlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH &Co. KG
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl335 Seiten
ISBN9783481028848
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,00 EUR
'Altbau-Modernisierung kompakt' dient als Nachschlagewerk und enthält Detailvorlagen für die gängigsten Bauaufgaben im Bestand. Durch das handliche Format kann es z.B. auf die Baustelle, bei der Besichtigung von Bestandsimmobilien oder zum Bauherrn mitgenommen werden. Das Buch unterstützt bei der Beratung, bei einer ersten Kostenschätzung, bei der Detail- und Ausführungsplanung, der Zusammenstellung der Ausschreibungsunterlagen (Kopiervorlage) sowie bei der Bauleitung und Abnahme. Daher ist es auch für Ausführende besonders geeignet. Für typische Modernisierungsaufgaben zeigen die Zeichnungen im Detail, welche Materialien und Baustoffe wie eingesetzt werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung5
Inhalt7
1 Grundlagen der Altbaumodernisierung11
1.1 Wichtige Begriffe11
1.2 Typische Baualtersstufen und ihre Schadensbilder15
1.2.1 Fachwerkhäuser16
1.2.2 Stadthäuser der Jahrhundertwende19
1.2.3 Häuser der 1920er- und 1930er-Jahre22
1.2.4 Häuser der 1950er-Jahre26
1.2.5 Häuser der 1960er-Jahre29
1.2.6 Häuser der 1970er-Jahre (industrialisierter Wohnungsbau)32
2 Bauwerksohle37
Problempunkt: Durchfeuchtung und Unebenheit der Bauwerksohle37
Aufbringen eines Zementestrichs37
Einbau von Gussasphaltestrich38
Ausschachtung und Einbau von Pflasterbelägen38
Ausschachtung und Einbau einer Betonsohle38
Lösungsmöglichkeiten39
3 Außenwände43
3.1 Problempunkt: Geringe Wärmedämmung von Außenwänden43
Anforderung der DIN 410844
Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009)44
Ausführung des Wärmeschutzes45
3.1.1 Lösungsmöglichkeiten46
3.1.2 Wärmedämm-Verbundsysteme im Detail58
3.1.3 Einbau einer inneren Wärmedämmung im Detail70
3.2 Problempunkt: Vertikal aufsteigende Feuchtigkeit in Außenwänden82
Untersuchung der Konstruktion83
Einbau von Horizontalsperren83
Auswahl des geeigneten Verfahrens84
Lösungsmöglichkeiten86
3.3 Problempunkt: Horizontal eindringende Feuchtigkeit aus anstehendem Erdreich96
Einbau senkrechter Dichtungsschichten96
Lösungsmöglichkeiten98
4 Innenwände107
4.1 Problempunkt: Einbau neuer Trennwände107
4.1.1 Lösungsmöglichkeiten108
4.1.2 Ständerwände mit Gipsplatten­beplankung – Übersicht116
Beplankung117
Dämmung117
4.1.3 Ständerwände mit Gipsplattenbeplankung im Detail136
Anschluss Stahlzarge136
Anschluss Holzzarge137
Installationsführung Einfachständerwand138
Installationswand139
Befestigung Wandlasten140
Befestigung Sanitärgegenstände141
Gleitender Anschluss Decke bei­Bewegungen im Fußboden (Schwingungen von Holzbalkendecke)142
Gleitender Anschluss Decke bei Brandschutz- oder ­Schallschutzanforderungen143
Gleitender Anschluss Wand144
T-Verbindung mit Vorsatzschale145
4.2 Problempunkt: Mangelnder Schallschutz bei vorhandenen Wohnungstrennwänden146
Ausführungen146
4.2.1 Lösungsmöglichkeiten148
4.2.2 Verbesserung des Schallschutzes durch ­Vorsatzschalen auf Schwingbügeln im Detail160
Schwingbügel161
Querwandanschluss162
Boden-/Deckenanschluss163
4.3 Problempunkt: Mangelnde Dichtheit von Feuchtraumwänden164
Wandbekleidung mit Kunststofftapete165
Aufbringen von Fliesenbelägen mit Unterkonstruktionen aus Sperrputz165
Aufbringen von Kunststoffdispersionen als Dichtungsanstrich166
Verbundabdichtung mit Belägen aus Fliesen und Platten166
Aufbringen von Dichtungsbahnen167
Einbau von Fertigelementen167
4.3.1 Lösungsmöglichkeiten168
4.3.2 Abdichtung von Feuchtraumwänden durch ­Verbundabdichtungen mit Bekleidungen und ­Belägen aus Fliesen und Platten im Detail180
Grundkonstruktion181
Fußbodenanschluss mit Dichtungsbahn182
Wandanschluss Nassraum183
Installationsdurchführung184
5 Decken185
5.1 Problempunkt: Fäulnisbefall in Balkenköpfen185
Lösungsmöglichkeiten188
5.2 Problempunkt: Ungenügender Schallschutz von Decken196
Luft- und Trittschallschutz196
5.2.1 Lösungsmöglichkeiten198
5.2.2 Verbesserung des Schallschutzes durch zusätzliche Unterdecken im Detail210
Grundkonstruktion Unterdecke210
Wandanschluss Unterdecke211
5.3 Problempunkt: Ungenügender Wärmeschutz von Decken212
Zusätzliche Wärmedämmung bei Decken über Kellergeschossen212
Zusätzliche Wärmedämmung bei Decken unter Dachgeschoss213
Lösungsmöglichkeiten215
6 Dächer221
6.1 Problempunkt: Schadhafte Eindeckung von geneigten Dächern221
Umdecken der vorhandenen Dacheindeckung221
Neueindecken des Daches222
6.1.1 Lösungsmöglichkeiten223
6.1.2 Erneuerung der vorhandenen Dacheindeckung im Detail Unterspannbahn und Belüftung der Konstruktion228
Belüftung der Konstruktion230
Lüftungsquerschnitt am First232
Lüftungsquerschnitt am Grat233
Traufe mit vorgehängter Rinne234
Traufe mit Kastenrinne235
Dachanschluss an aufgehendes Mauerwerk236
First mit Lüftungsziegel237
6.2 Problempunkt: Geringe Wärmedämmung von Dächern238
Geneigte Dächer238
Energieeinsparverordnung238
Überschlagsrechnung239
Beispiel239
Dämmung oberhalb der Sparren240
Dämmung unter den Sparren240
Dämmung zwischen den Sparren242
Dämmung zwischen und unter den Sparren242
6.2.1 Lösungsmöglichkeiten244
6.2.2 Luftdichtheitsschicht/Dampfsperre252
7 Treppen257
Problempunkt: Ausgetretene Holzstufenbeläge257
Kantenprofil257
Aufdoppeln der Trittstufe257
Aufdoppeln von Tritt- und Setzstufe258
Stufenknarren258
Schutz der Treppe während Bauarbeiten259
Lösungsmöglichkeiten260
8 Fußböden269
8.1 Problempunkt: Ausgetretene, unebene Fußbodenbeläge269
Ausgleichsspachtelung269
Trockenunterböden aus Spanplatten270
Trockenunterböden aus Gipsplatten270
Unterböden aus Gussasphaltestrich271
Unterböden aus Anhydritestrich271
Unterböden aus Zementestrich272
Rissgefährdung273
Lösungsmöglichkeiten274
8.2 Problempunkt: Unzureichende Wasserdichtheit von Badezimmerböden286
Abdichtung mit PVC- bzw. Synthesekautschuk-Belägen als Spritzwasserschutz bei sehr geringer Beanspruchung287
Verbundabdichtungen mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten287
Einbau von Bitumen- oder Kunststoffdichtungsbahnen288
8.2.1 Lösungsmöglichkeiten290
8.2.2 Abdichtung von Feuchtraumfußböden im Detail298
Bahnenabdichtung – Wandanschluss Mauerwerk298
Bahnenabdichtung – Wandanschluss Leichtbauwand299
Bahnenabdichtung – Türanschluss300
Verbundabdichtung – Wandanschluss301
Verbundabdichtung – Bodenablauf302
Verbundabdichtung – Türanschluss303
9 Fenster/Türen305
Problempunkt: Geringe Wärmedämmung von Fenstern/Türen305
Anforderungen an die Dichtheit305
Einbau von Wärmeschutzglas/neue Dichtung308
Einbau eines zweiten Fensters innen308
Neues Fenster mit Wärmeschutzverglasung308
Neues Verbundfenster309
Denkmalgerechte Fenster309
Lösungsmöglichkeiten310
Anschluss zwischen Fenster und Mauerwerk322
10 Literaturverzeichnis327
11 Stichwortverzeichnis331

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Corporate Real Estate Management

E-Book Corporate Real Estate Management
Schnelleinstieg f?r Architekten und Bauingenieure Format: PDF

Thomas Glatte vermittelt in kompakter Form die Grundlagen und ausgew?hlte Spezifika des Corporate Real Estate Managements. Der Autor erl?utert den Einfluss der Unternehmensstrategie auf die…

Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1

E-Book Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1
Grundlagen, Betriebswirtschaft, Unternehmensrechnung, Baubetriebsrechnung, Nachträge und Claims, Wirtschaftlichkeit, Unternehmensfinanzierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet das betriebliche Basiswissen für eine fundierte Unternehmensführung. Das Grundwissen wird ergänzt um Ausführungen zur Wirtschaftspolitik und zum europäischen System der…

Das Auftragsrisiko im Griff

E-Book Das Auftragsrisiko im Griff
Ein Leitfaden zur Risikoanalyse für Bauunternehmer Format: PDF

Bei der Vergabe von Bauleistungen müssen Bauunternehmer Angebote mit verbindlichen Preisen abgeben. Den Zuschlag erhält in vielen Fällen das Unternehmen mit dem günstigsten Angebot. Dieses Angebot…

Energieausweis - Das große Kompendium

E-Book Energieausweis - Das große Kompendium
Grundlagen - Erstellung - Haftung Format: PDF

Mit der Umsetzung der Forderung und schrittweisen Einführung eines einheitlichen und verbindlichen Energieausweises bei der Errichtung, dem Verkauf oder der Neuvermietung von Wohnungen und Gebäuden…

Baumanagement und Bauökonomie

E-Book Baumanagement und Bauökonomie
Aktuelle Entwicklungen Format: PDF

Der Markt für Bauleistungen ist in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Immer häufiger wurden - und werden - von den Bauherren nicht nur reine Bauleistung, sondern auch die Bereitstellung…

Real Estate und Facility Management

E-Book Real Estate und Facility Management
Aus Sicht der Consultingpraxis Format: PDF

Die Autoren behandeln die Anforderungen an ein modernes Management im Sinne eines integrativen Ansatzes: vom Portfolio- und Property Management über die Projektentwicklung und das Projektmanagement…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...