Sie sind hier
E-Book

Am Anfang war die Verschwörungstheorie

AutorClaudia Muth, Claus-Christian Carbon, Marius Raab
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl303 Seiten
ISBN9783662538838
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Verschwörungstheorien psychologisch zu ergründen ist wichtig: 
Wir finden dieses Phänomen seit dem Beginn menschlicher Kultur. Oft sind sie fiktional, basieren manchmal aber auch auf realen Fakten. Angeblich bewachen Templerritter den heiligen Gral und Reptilienwesen kontrollieren die Welt; tatsächlich wird unsere gesamte digitale Kommunikation überwacht. Oft sind diese Theorien gefährlich und hetzerisch, andere fordern aktives Eintreten für Demokratie und Menschenrechte.  Die Verschwörungstheorie gibt es nicht, und auch nicht die Verschwörungstheoretiker. 

Psychologische Grundmechanismen wie das Vergnügen an 'guten Geschichten', am Rätsellösen und der Wunsch nach Selbsterkenntnis spielen eine Rolle. Dieses Buch erklärt die Hintergründe und zeigt, wie man besser und souveräner auf Verschwörungstheorien reagiert, aber auch, was den Reiz von Verschwörungstheorien ausmacht. 

Wir dürfen Ihnen nicht sagen, wer John F. Kennedy wirklich umgebracht hat, aber wir können Ihnen sagen, warum uns diese Frage bis heute nicht loslässt.


Marius Raab hat als Psychologe über experimentelle Ansätze zur Erforschung von Verschwörungstheorien promoviert. Mehr noch als die Extremfälle - Vorstellungen von außerirdischen Echsenwesen und einer flachen Erde - interessiert ihn, warum praktisch alle Menschen an die eine oder andere Verschwörungstheorie glauben; warum das psychologisch und gesellschaftspolitisch auch sein Gutes haben kann; und wann solche Theorien gefährlich sind. Ende der 1980er hätte er gerne einen Plattenspieler gehabt, der Schallplatten rückwärts abspielen kann.

Claudia Muth ist Wahrnehmungsforscherin und Künstlerin. Sie forscht und lehrt an der Universität Bamberg und arbeitet für den turmdersinne, einem interaktiven Museum zu den Themen Wahrnehmung und Täuschung. Sie beschäftigt sich mit dem Vergnügen am Erzeugen von Bedeutung, insbesondere für Fälle, in denen sich die Welt sträubt in einfache Muster zu passen. Dazu gehört die Wahrnehmung von Kunst und Täuschungen genauso wie die komplexer Ereignisse, die über Verschwörungstheorien scheinbar bedeutsam werden.

Claus-Christian Carbon ist Professor für Psychologie an der Universität Bamberg und hat Psychologie und später Philosophie studiert. Er forscht und lehrt zu Themen, die eng mit Verschwörungstheorien verknüpft sind: Wahrnehmung, Gedächtnis, Ästhetik, Denken, Problemlösen, Persuasion und Akzeptanz. Er interessiert sich vor allem für psychische Phänomene in komplexen Wirkzusammenhängen, bei denen allzu einfache Erklärungen zu kurz greifen und eine gesamtheitliche Betrachtung notwendig machen. Verschwörungstheorien sind für ihn ein paradigmatisches Mittel, um dynamische psychische Prozesse wissenschaftlich zu untersuchen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort: Vor dem Schleier5
Inhaltsverzeichnis12
Über die Autoren und Illustratorin14
Zusammenfassung17
1 Am Anfang war die Verschwörungstheorie19
1.1Das Bedürfnis nach Abgrenzung20
1.2Zehntausend Jahre später23
1.3Möglichkeiten und Wirklichkeiten29
2 Heute ist alles „post“37
2.1Postmoderne und Identität39
2.2Nach der Demokratie ist vor der Demokratie43
2.3Was kümmern mich die Fakten von heute?46
3 Dystopien und Verschwörungstheorien51
3.1Der industriell-militärisch-faschistische Komplex52
3.21984 und 2017 – Mikrofone überall55
3.3Alles schön und neu hier63
3.4Die Realität – ein Trugbild?68
3.5Jenseits der Biologie72
3.6Angriff der Killerviren75
3.7Deus ex conspiratione78
4 Philosophie oder: Die Pille der Vernunft83
4.1Eine zynische Scheinwelt85
4.2Vernunft als evolutionäres Konzept93
4.3(Un-)gerechtfertigte Verschwörungstheorien100
4.4Exkurs: Filmtipp104
5 Die Magie der Komplexität108
5.1Kühe und Mustererkennung110
5.2Vorhersagen und Sinnfindung117
6 Vom Rätsel zur Ordnung: Über das Vergnügen an (un-)sinnigen Zusammenhängen124
6.1Das Ästhetische Aha!126
6.2„Da steckt doch mehr dahinter“133
7 Die Kraft der Erzählung: Warum wir (Verschwörungs-)Geschichten lieben135
7.1Was Sie schon immer über Dreiecke wissen wollten138
7.2Heuristiken – Abkürzungen des Denkens143
7.3Denken ist inneres Probehandeln148
7.4Lücken als Potenzial153
7.5Aus der Versenkung in den Flow156
8 Eine Dosis Wahrheits-Globuli, bitte: Möglichkeiten und Grenzen der wissenschaftlichen Methode159
8.1Wissen und Wahrheit161
8.2Von der Erfahrung zur Theorie165
8.3Wissen und Wahrscheinlichkeit167
8.4Jenseits der Empirie172
8.5Was macht eine wissenschaftliche (Verschwörungs-)Theorie aus?173
8.6Gibt es Alternativen zur wissenschaftlichen Methode?177
8.7Von der Theorie zur Praxis182
9 Ein rutschiger Abhang:die Abgründe des Verschwörungsglaubens190
9.1Der lange Atem des Judenhasses191
9.2Auf dem Weg in den Abgrund?194
9.3Verschwörung und Marginalisierung201
10 Wie tickt ein Verschwörungstheoretiker?204
10.1Die anderen208
10.2Wir sehen (meistens), was wir sehen wollen216
10.3Leben in der Blase221
10.4Form versus Inhalt225
11 Der Verschwörungsbaukasten227
11.1Baustein 1: Eine merkwürdige Begebenheit229
11.2Baustein 2: So viel Information wie möglich230
11.3Baustein 3: Narrationselemente von Verschwörungstheorien233
11.4Baustein 4: Wertebezug233
11.5Baustein 5: Kausalität und Absicht235
11.6Baustein 6: Plattitüden, offene Fragen und Widersprüche238
12 Wie man mit Verschwörungstheorien umgeht, ohne den Verstand zu verlieren241
12.1Drei Kriterien – und ihre Probleme241
12.2Eine Faustregel zur Einzelfallanalyse254
13 Verschwörungstheorien aus aller Welt269
13.1Die lange Unterhose der Sowjetunion270
13.2Das erste Flugzeug von Boeing272
13.3Flugzeugkatastrophen und die Schwarze Hand273
13.4Die Entführung von Sia276
13.5African Americans und die 50-Cent-Drinks277
14 Schlafschaf oder Wahnwichtel? Bleiben Sie flexibel!280
Literatur289
Sachverzeichnis298

Weitere E-Books zum Thema: Persönlichkeitspsychologie - Emotionen

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

Interkulturelle Zusammenarbeit in 5 Schritten!   1 Ziel: 'Interkulturelle Kompetenz' In einer Welt mit global opierenden Unternehmen, auf dem Weg zu einer multikulturellen Gesellschaft, gewinnt…

Das Messie-Syndrom

E-Book Das Messie-Syndrom
Phänomen, Diagnostik, Therapie und Kulturgeschichte des pathologischen Sammelns Format: PDF

Messies (von mess, engl., Unordnung) werden Menschen genannt, die ihren Lebensbereich drastisch einschränken, indem sie zum Beispiel ihre Wohnungen mit Dingen überfüllen. Mit diesem Buch wird das…

Stalking

E-Book Stalking
Format: PDF

'Stalking' ist mittlerweile ein bekannter Fachbegriff, der synonym mit 'obsessiver Verfolgung' und 'obsessiver Belästigung' gebraucht wird. - Aber was genau ist 'Stalking'? Endlose Briefe, Telefonate…

Stalking

E-Book Stalking
Format: PDF

'Stalking' ist mittlerweile ein bekannter Fachbegriff, der synonym mit 'obsessiver Verfolgung' und 'obsessiver Belästigung' gebraucht wird. - Aber was genau ist 'Stalking'? Endlose Briefe, Telefonate…

Das Messie-Syndrom

E-Book Das Messie-Syndrom
Phänomen, Diagnostik, Therapie und Kulturgeschichte des pathologischen Sammelns Format: PDF

Messies (von mess, engl., Unordnung) werden Menschen genannt, die ihren Lebensbereich drastisch einschränken, indem sie zum Beispiel ihre Wohnungen mit Dingen überfüllen. Mit diesem Buch wird das…

Das Messie-Syndrom

E-Book Das Messie-Syndrom
Phänomen, Diagnostik, Therapie und Kulturgeschichte des pathologischen Sammelns Format: PDF

Messies (von mess, engl., Unordnung) werden Menschen genannt, die ihren Lebensbereich drastisch einschränken, indem sie zum Beispiel ihre Wohnungen mit Dingen überfüllen. Mit diesem Buch wird das…

Stalking

E-Book Stalking
Format: PDF

'Stalking' ist mittlerweile ein bekannter Fachbegriff, der synonym mit 'obsessiver Verfolgung' und 'obsessiver Belästigung' gebraucht wird. - Aber was genau ist 'Stalking'? Endlose Briefe, Telefonate…

Feindbilder und Verständigung

E-Book Feindbilder und Verständigung
Grundfragen der politischen Psychologie Format: PDF

Das Buch analysiert das Phänomen der Feindbilder als ein zentrales Hindernis, sich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. An aktuellen Beispielen werden die tieferen Ursachen von Feindbildern…

Weitere Zeitschriften

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...