Sie sind hier
E-Book

Ambulante Kinder- und Jugendhilfe

eBook Ambulante Kinder- und Jugendhilfe Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783640519675
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser wissenschaftlichen Arbeit möchte ich mich mit der Kinder- und Jugendhilfe, speziell mit der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe, auseinandersetzen und demnach konkrete Fragen beantworten. Beispielsweise stellt sich die Frage, worin die Aufgabe der sozialarbeiterischen Komponente 'Ambulante Kinder- und Jugendhilfe' besteht. Des Weiteren ist zu klären, wie sich dieses spezielle Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit im historischen Kontext entwickelt hat. Wer genau gehört zur Zielgruppe der (ambulanten) Kinder- und Jugendhilfe? Welche 'Hilfe- bzw. Unterstützungsformen' existieren innerhalb der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe? Welches sind die rechtlichen Grundlagen? Ich werde folgendermaßen vorgehen: Vorher möchte ich jedoch erwähnen, dass der eigentliche Schwerpunkt dieser Ausarbeitung zwar die ambulante Kinder- und Jugendhilfe ist, dennoch ist es mir wichtig, auch allgemein einen groben Überblick über die Kinder- und Jugendhilfe sowie einen groben Überblick unseres Sozialgesetzbuches zu geben. Demnach möchte ich zunächst kurz das Arbeitsfeld 'Kinder- und Jugendhilfe' darstellen und dann auf die rechtlichen Grundlagen eingehen, indem ich allgemein das Sozialgesetzbuch erwähne, um anschließend speziell auf das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) einzugehen. Im Anschluss werde ich die historische Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfe skizzieren. Nach den historischen Aspekten werde ich die ambulante Kinder- und Jugendhilfe näher erläutern und dann die 'Hilfen zur Erziehung' (HzE) vorstellen. Abschließend werde ich kurz erläutern, inwieweit Flexibilität in der (ambulanten) Kinder- und Jugendhilfe erforderlich ist und wie sie ermöglicht wird. Die gewonnenen Erkenntnisse werde ich in einem Resümee reflektieren.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungsarbeit der Zukunft

eBook Bildungsarbeit der Zukunft Cover

Ziel der Veröffentlichung ist es, einen Überblick über „State of the Art“, neue Trends und Entwicklungen, „Best Practice-Beispiele“, Ziele und Probleme etc. einer zukünftigen ...

Zivilcourage trainieren!

eBook Zivilcourage trainieren! Cover

Zivilcourage ist eine heute vielfach geforderte Tugend. Eine aktiv gelebte Zivilcourage ist in der Gesellschaft jedoch oft noch Mangelware. Dieses Defizit kann mittels Zivilcouragetrainings ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...