Sie sind hier
E-Book

Ambulante Psychotherapie mit Älteren

AutorBarbara Rabaioli-Fischer
VerlagPabst Science Publishers
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl165 Seiten
ISBN9783899674842
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Für die Psychotherapie älterer PatientInnen hat die aktuelle Forschung einige Spezifika entwickelt. Diese Befunde ermöglichen eine Verbesserung der Behandlungsergebnisse.Das Buch vermittelt prägnant die notwendigen theoretischen Grundlagen und die relevanten Praxis-Variablen für die jeweils wichtigsten Störungsbilder. Erfahrenen und jungen TherapeutInnen wird damit ermöglicht, optimal auf die Lebenswelten ihrer PatientInnen einzugehen. AusbildungskandidatInnen erhalten einen schnellen Überblick für ihr obligates Prüfungswissen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
1. Einführung10
2. Theoretischer Hintergrund und Forschungsstand11
2.1 Allgemeine Lebensthemen und Fragestellungen je nach Dezennium11
2.2 Faktoren, die die Lebensqualität beim Älter-Werden beeinflussen11
3. Die klassischen psychologischen Theorien des Alterns36
3.1 Psychosoziale Theorien36
3.2 Die Defizitmodelle37
3.3 Am Lebenslauf orientierte Theorien des Alterns38
3.4 Theorien zur Gestaltung der sozialen Umwelt40
3.5 Die Aktivitätstheorie40
3.6 Die Disengagement-Theorie40
3.7 Theorien erfolgreichen Alterns42
4. Praktischer Teil55
4.1 Besonderheiten bei den Basisvariablen bzw. altersspezifische Besonderheiten in der Therapiesituation55
5. Die häufigsten Störungsbilder im Alter und deren Behandlung58
Exkurs: Differenzialdiagnose Depression und Demenz58
5.1 Die Behandlung der Depression im Alter60
5.2 Die Behandlung beginnender Demenzen82
5.3 Angststörungen bei älteren Patienten94
5.4 Schlafstörungen bei älteren Menschen99
5.5 Chronisch körperliche Erkrankungen und deren verhaltensmedizinische Behandlung bei älteren Menschen104
6. Biografisches Arbeiten mit älteren Patienten118
7. Die Behandlung Älterer mit Standardverfahren - Was ist zu beachten?127
Varianten bei der Erfassung und Veränderung von Einstellungen – kognitive Umstrukturierung127
Varianten bei der Anwendung des sozialen Kompetenztrainings128
Varianten bei der Anwendung von Wochen- und Tagesplanern132
Varianten bei der Anwendung der Listen zur Erfassung von angenehmen Aktivitäten133
Vorteile der Behandlung in Einzel- versus Gruppentherapie134
Relevanz der Angehörigenarbeit136
Besonderheiten in der Paartherapie mit älteren Menschen139
Ausblick140
Anhang142
Anhang Nr. 1: 15 Regeln fürgesundes Älterwerden142
Anhang Nr. 2: Schlafhygienische Regeln – Grünes Rezept146
Anhang Nr. 3: Marital Need Satisfaction Scale147
Anhang Nr. 4: Körperliche Folgen des Alterns149
Anhang Nr. 5: Schmerzeinschätzung153
Anhang Nr. 6: Lebenslaufkurve154
Literatur155

Weitere E-Books zum Thema: Psychotherapie - Coaching

Erfolgreich selbständig

E-Book Erfolgreich selbständig
Gründung und Führung einer psychologischen Praxis Format: PDF

Dieses Buch ist ein Leitfaden zur Selbständigkeit in den verschiedenen Berufsfeldern der Psychologie. Von der Eignung für das selbständige Arbeiten, über Finanzierungsmöglichkeiten, den…

Transformationale Führung

E-Book Transformationale Führung
Wegweiser für nachhaltigen Führungs- und Unternehmenserfolg Format: PDF

Nachhaltiger Unternehmenserfolg erfordert erstklassiges Führungsverhalten. Peter Finckler zeigt auf, was gute Führungsfähigkeiten ausmacht und wie sie entwickelt werden können.Klar und schonungslos…

Leistungspotenziale im Fadenkreuz

E-Book Leistungspotenziale im Fadenkreuz
Die acht Dimensionen persönlicher und unternehmerischer Hochleistung Format: PDF

Welche Rahmenbedingungen und Konstellationen bestimmen die Chance zur persönlichen Hochleistung in einer Organisation oder in einem Unternehmen? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, hängt…

Networking-Kompetenz im Job

E-Book Networking-Kompetenz im Job
Psychologisches Kommunikationswissen für Berufseinstieg und Karriere Format: PDF

Die Autoren geben in diesem essential unter Rückgriff auf evolutions- und wirtschaftspsychologische Modelle einen Überblick über Befunde der Karriereforschung, Facetten sozialer Fertigkeit und deren…

Wissensmanagement im Mittelstand

E-Book Wissensmanagement im Mittelstand
Grundlagen - Lösungen - Praxisbeispiele Format: PDF

In einem globalen und sich schnell wandelnden Markt kommt der gezielten Nutzung des Unternehmenswissens eine wachsende Bedeutung zu. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind insbesondere kleine und…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...