Sie sind hier
E-Book

American Football und das 'Big Business' in den USA. Das Erfolgskonzept der National Football League und die Unterschiede zu den Top Fussball-Ligen in Europa

Eine Analyse aus sportlicher und ökonomischer Sicht

Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
55
Seiten
ISBN
9783668558731
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 5,5 (Schweiz: beste Note 6,0), , Veranstaltung: Maturaarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit gibt einleitend einen Überblick über den Sport American Football. Weiter wird beschrieben, wie die amerikanische Football Profi-Liga, die National Football League oder kurz NFL, aus sportlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht organisiert ist und welche Ziele sie verfolgt. Die NFL ist aus sportlicher Sicht die populärste Profiliga in den USA. Aus wirtschaftlicher Sicht ist die NFL ein Unternehmen in Monopolstellung mit einer Strategie der Gewinnmaximierung. Die sportliche Ausgeglichenheit unter den Ligateilnehmern, d.h. die Wettbewerbsbalance, ist dabei die wichtigste Voraussetzung für den kommerziellen Erfolg der Liga. Die NFL hat ihre Organisation mit ihren 32 Teams als Franchisenehmer und ihre Strategie konsequent auf die Erhöhung der Wettbewerbsbalance ausgerichtet, um damit für die Liga möglichst hohe Gewinne zu erzielen. Dafür hat die NFL verschiedene Regeln und Instrumente etabliert, um die Spannung in der Meisterschaft vom Anfang bis zum Schluss hoch zu halten. Die wichtigsten Instrumente sind z.B. das Revenue Sharing, das Salary Cap, das Draft System, die Roster Restriction und der Playoff-Modus. Diese werden in der Arbeit beschrieben und anschliessend in einem Analyseteil auf ihre Wirksamkeit untersucht. Auch in Europa ist der Profi-Fussball aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht äusserst erfolgreich. Das europäische Fussball-Ligasystem funktioniert aber grundlegend anders als das amerikanische Ligasystem. Die NFL hat eine geschlossene Ligastruktur mit fix gesetzten Clubs. Die europäischen Ligen haben eine offene Ligastruktur mit Auf- und Abstiegsmöglichkeiten, wo sich die Mannschaften aufgrund ihrer sportlichen Leistung qualifizieren müssen. Weiter unterscheiden sich die europäischen Ligen vom amerikanischen System in der Nachwuchsförderung und in der gänzlich fehlenden Reglementierung im finanziellen Wettbewerb. Im Analyseteil werden alle Analysen auch im Vergleich zu den europäischen Fussball-Ligen, insbesondere zu den 'Big Five' und im Detail zu der englischen Barclays Premier League durchgeführt. Es wird untersucht, welche Unterschiede aus wirtschaftlicher und aus sportlicher Sicht sich durch die unterschiedlichen Systeme ergeben. Diese Resultate dienen dann der Beurteilung der Wirksamkeit der verschiedenen untersuchten Instrumente im amerikanischen System. Zudem wird jeweils überlegt, ob die untersuchten Instrumente auch für eine Einführung in Europa geeignet wären, um die Wettbewerbsbalance zu erhöhen.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Ganzheitliche Gesundheit 1

eBook Ganzheitliche Gesundheit 1 Cover

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Teil 'B' ...

Schach-Endspiele

eBook Schach-Endspiele Cover

Das Ziel jeder Schachpartie ist das Matt. Der erste Teil des Buches zeigt 100 typische Mattstellungen in Kurzpartien. Die Entstehung der jeweiligen Matt-Situation kann man nachspielen. Der zweite ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...