Sie sind hier
E-Book

Analyse der dramaturgischen Merkmale unkonventioneller Erzähltechniken und deren Rezeption

Auswertung von Zielgruppeninterviews

eBook Analyse der dramaturgischen Merkmale unkonventioneller Erzähltechniken und deren Rezeption Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
67
Seiten
ISBN
9783668209152
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,2, SAE Institute, Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit vielen Jahren scheint es eine feste Formel für die Produktion von Hollywood-Blockbustern zu geben. Die Mehrheit dieser Filme mit hohen Einspielergebnissen und Besucherzahlen beinhalten dieselben Strukturen. Diese sich wiederholenden Strukturen scheinen jedoch langsam die ersten Abnutzungserscheinungen aufzuweisen. Deswegen gib es seit einiger Zeit immer mehr Filme und Regisseure, die sich diesen Konventionen nicht beugen wollen und versuchen neue Erzähltechniken zu entwickeln. Sie schaffen Abwechslung, verblüffen mit einem unerwarteten Ende, tragen dazu bei jedes Detail noch einmal in einem ganz anderen Licht zu betrachten oder sind eine Parodie auf die typischen in Hollywood-Filmen verwendeten Merkmale selbst. Blockbuster wie Memento oder Shutter Island und Regisseure wie David Lynch und David Cronenberg zeigen, dass man auch mit unkonventionellen Erzähltechniken kommerziell erfolgreiche Filme produzieren kann. 'In the entertainment industry, financial success constituted an essential step forward in the development of a narrative or aesthetic form. The Sixth Sense opened up public awareness, and consequently Hollywood's interest, in such constructions' Diese Arbeit analysiert und untersucht die verschiedenen Merkmale unterschiedlicher unkonventioneller Erzähltechniken und die Rezeption auf diese.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Film - Filmwissenschaft

Interruption as Style

eBook Interruption as Style Cover

Sucht man in der Internet Movie Database (IMDB) nach Luis Buñuel so findet man 34 Filme bei denen der Spanier im Laufe eines halben Jahrhunderts Regie führte. Buñuels Oeuvre erstreckt sich von dem ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...