Sie sind hier
E-Book

Analyse der Entwicklung von Gewalttendenzen eines Jugendlichen. 'Klassenziel' von T.A. Wegberg

eBook Analyse der Entwicklung von Gewalttendenzen eines Jugendlichen. 'Klassenziel' von T.A. Wegberg Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783656714569
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur II), Sprache: Deutsch, Abstract: In Hinblick auf den 5. Jahrestag des Amoklaufs von Winnenden, der sich im März 2009 ereignete, wird die gesamte Öffentlichkeit wieder stärker mit einer bestimmten Form von Gewalt konfrontiert. Durch die Überflutung von medialen Gewaltdarstellungen in den letzten Jahren, Darstellungen, die meist einseitig sind, das heißt nicht aus der Opfer- sondern aus der Täterperspektive, wird dieses Thema zunehmend aktueller. So werden Kinder und Jugendliche auf unterschiedlichste Art und Weise damit konfrontiert und Gewalt im Allgemeinen ist vor allem in der Schule zu einem alltäglichen Begleiter geworden. Sie existiert sowohl in psychischer, als auch in physischer Form, was ein aktuelles Thema in der öffentlichen Diskussion ist und zunehmend brisanter wird, da es in der heutigen Gesellschaft ein anderes Verständnis und eine andere Wahrnehmung sowohl für die moralischen, als auch für die ethischen Ansprüche gibt. Dies könnte zur Folge haben, dass in den letzten Jahren unterschiedlichste Formen von Übersprunghandlungen folgten, wie zum Beispiel die der Amokläufe in Amerika und Deutschland. Heutzutage sehen sich Schulen im Rahmen von Deutsch- und fremdsprachlichem Unterricht in der Verantwortung das Thema Gewalt in Jungendliteratur zu behandeln, zu reflektieren und zu analysieren, um damit 'maßgeblich auf das Vermitteln von moralischen, ethischen und politischen Werten' hinzuarbeiten. Ein weiterer Impuls zur Besprechung dieser Form von Jugendliteratur wird durch eine gehäufte Anzahl von bisher nicht aufgetretenen Gewalthandlungen an Schulen gegeben, die primär von den Pädagogen und mit Hilfe von Literatur und spezifischen Medien erkannt, aufgefangen und behandelt werden müssen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Kurzgeschichten schreiben

eBook Kurzgeschichten schreiben Cover

Die Kurzgeschichte erlebt zurzeit im deutschsprachigen Raum eine Renaissance, vor allem in unzähligen Schreibseminaren und Literaturwerkstätten. Im Internet und durch Book on Demand ergeben sich ...

2008

eBook 2008 Cover

The Archiv für Geschichte des Buchwesen contains academic articles and source editions, and covers all subjects connected with books and their history. Besides reviews, vol. 62 will probably contain ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...