Sie sind hier
E-Book

Analyse der Wettbewerbssituation zwischen Beratungsunternehmen und Werbeagenturen im Segment der Kommunikationsberatung

AutorAlexander Biesalski
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr1999
Seitenanzahl255 Seiten
ISBN9783832418007
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: „Agentur in der Sandwich-Position? ‚Toast oder Füllung?‘“, unter diesem Titel kündigte der Gesamtverband der Werbeagenturen eine Veranstaltung an, welche es sich zum Ziel gesetzt hatte, das Verhältnis zwischen Werbeagenturen und Unternehmensberatungen transparenter zu machen. Dies erscheint angebracht, titeln doch seit geraumer Zeit Fachzeitschriften wie 'HORIZONT', 'w&v' und 'Wirtschaftswoche' mit dem Konflikt zwischen Unternehmensberatung und Agentur. Die Tatsache, daß die oben genannte Veranstaltung abgesagt wurde, weil einige der angekündigten Referenten auf Seite der Unternehmensberater einen 'Rückzieher' gemacht hatten , trägt nicht zu einer Klärung der Situation bei. Insgesamt wird die Entwicklung von beiden Seiten, Agenturen und Beratern, sehr unterschiedlich gesehen. Die Bandbreite der Meinungen bewegt sich zwischen den folgenden Extremen: Interpretiert man das Phänomen aus Beratersicht, dann versuchen 'einige Agenturen ganz gezielt, sich als Beratungsunternehmen mit einem entsprechenden Kompetenzspektrum zu profilieren' , während die Agenturbranche feststellt, daß 'die ersten Unternehmensberatungen beginnen, den Agenturen nicht nur auf den Feldern Strategie und Konzeption Konkurrenz zu machen, sondern auch noch in die Umsetzung der Werbemaßnahmen gehen'. Betrachtet man die Veröffentlichungen in der Fachpresse zur Wettbewerbssituation zwischen Werbeagenturen und Beratungsunternehmen im Einzelnen, so läßt sich aufgrund der indifferenten Berichterstattung, ohne weitergehende Analyse, keine klare Aussage formulieren. Darüber hinaus liegt keine Buchliteratur vor, welche die vorliegende Problematik explizit behandelt. Eine objektive Untersuchung der Situation scheint daher notwendig. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, in einem ersten Ansatz die Wettbewerbssituation zwischen Werbeagenturen und Beratungsunternehmen im Segment der Kommunikationsberatung aufzuzeigen. Darüber hinaus sollen zukünftige Entwicklungen und Trends im Bereich Kommunikationsberatung dargestellt und konkrete Gestaltungsempfehlungen für die strategische Positionierung der Unternehmensgruppe DAMM gegeben werden. Gang der Untersuchung: Nach der Einführung in Kapitel I dieser Arbeit, wird in Kapitel II, auf der Basis einer explorativen Untersuchung die Positionierung von Beratungsunternehmen im Segment der Kommunikationsberatung abgeleitet. Umfassend betrachtet, sind dabei die folgenden Fragestellungen von besonderer Relevanz: - Welche [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Google-Mitarbeiter Nr. 59

E-Book Google-Mitarbeiter Nr. 59
Der erste Insider-Bericht aus dem Weltkonzern Format: PDF

1998 erblickte einer der einflussreichsten Internetkonzerne das Licht der Welt. Einer, der nicht nur die IT-Welt eroberte, sondern es obendrein geschafft hat, einen eigenen Begriff zu prägen. Googeln…

Supply Chain Controlling

E-Book Supply Chain Controlling
Definition, Forschungsstand, Konzeption Format: PDF

Magnus Westhaus erarbeitet auf der Grundlage einer Delphi-Studie eine Definition des Supply Chain Controlling. Mit Hilfe einer Publikations- und Zitatenanalyse identifiziert er die Bestandteile für…

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

8 Schritte zur erfolgreichen Existenzgründung

E-Book 8 Schritte zur erfolgreichen Existenzgründung
- Der Grundstein für Ihr neues Unternehmen - Planung, Anmeldung, Finanzierung - Mit Beispiel-Formularen, Anträgen, Checklisten und Tipps Format: PDF

Der ideale Begleiter für angehende Unternehmer. Vom Businessplan über die optimale Rechtsform bis zum Handling der Umsatzsteuer - Schritt für Schritt gibt Simone Janson alle wichtigen Informationen…

Finance Transformation

E-Book Finance Transformation
Strategien, Konzepte und Instrumente Format: PDF

Keuper/Neumann analysieren den Einsatz von Treasury-Instrumenten, -Konzepten und -Strategien in Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen. Zur Veranschaulichung trägt aktuelles Wissen…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...