Sie sind hier
E-Book

Analyse von Kosten und Nutzen betrieblicher familienfreundlicher Maßnahmen

eBook Analyse von Kosten und Nutzen betrieblicher familienfreundlicher Maßnahmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
79
Seiten
ISBN
9783832491178
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Problemstellung: Zahlreiche wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Veröffentlichungen verschiedener Fachrichtungen beschäftigen sich seit Jahren mit der Frage, wie eine bessere Vereinbarkeit von Privatleben und Erwerbsarbeit in den modernen Industriegesellschaften erreicht werden kann, denn eine Unvereinbarkeit führt zu einer Vielzahl von Problemen, angefangen von psychischen Belastungen bis hin zu volkswirtschaftlichen Einbußen durch den Rückgang der Geburtenrate. Nicht nur der Gesetzgeber wird in diesen Arbeiten aufgefordert, politische Maßnahmen zu ergreifen, sondern auch privatwirtschaftliche Unternehmungen sollen in betriebliche familienfreundliche Maßnahmen investieren. Darüber hinaus sind in verschiedenen Staaten – darunter auch Deutschland – Modellprojekte, Auditierungs- und Zertifizierungsverfahren für Unternehmungen initiiert worden, die das gleiche Ziel verfolgen. Trotz dieser Bemühungen geben nach einer statistischen Erhebung des Instituts der deutschen Wirtschaft von 2003 etwa 70% der Unternehmungen in Deutschland an, dass Familienfreundlichkeit eine niedrige Priorität gegenüber anderen Themen hat. Eine mögliche Ursache dieser Prioritätensetzung könnte eine fehlende ökonomische und empirische Fundierung sein. So ergeben diese und weitere Befragungen zwar ein seit den 90er Jahren steigendes Interesse an der Thematik, aber gleichzeitig erfolgt die betriebliche Rückmeldung, dass fehlender Bedarf seitens der Mitarbeiter und zu hohe Kosten einer Einführung entgegenständen. Um den Kosten-Bedenken zu begegnen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Deutschland (2003) eine Kosten-Nutzen-Analyse betrieblicher familienfreundlicher Maßnahmen veröffentlicht. Nach dieser werden einer Unternehmung Einsparungen von mehr als 75.000 Euro versprochen. Dieses generalisierende Ergebnis beruht auf mehreren Szenarioanalysen, in welchen Durchschnittswerte beispielsweise hinsichtlich des Geschlechts der Arbeitnehmer oder hinsichtlich der Unternehmensgröße verarbeitet wurden. Für eine Unternehmung bieten die Ergebnisse lediglich einen Anreiz, sich mit der Thematik zu beschäftigen; als Entscheidungsgrundlage für oder gegen die Einführung von familienfreundlichen Maßnahmen sind sie unbrauchbar, denn auf Unternehmensebene muss weiterhin eine eigene Analyse erfolgen, und wie diese ablaufen kann, wird in dieser Kosten-Nutzen-Analyse nicht vorgestellt. Aus betriebswissenschaflticher Perspektive stellt sich [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Alkohol im Unternehmen

eBook Alkohol im Unternehmen Cover

Das Buch bietet einen fundierten Überblick über den derzeitigen Stand der betrieblichen Alkohol- und Suchtprävention sowie über die vorliegenden Praxismodelle und die erreichten ...

Das IAB/INFORGE-Modell

eBook Das IAB/INFORGE-Modell Cover

Die Arbeitsmarktpolitik benötigt für die Gestaltung der Zukunft wissenschaftlich begründete Vorhersagen und Projektionen über mögliche Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Dieses Buch enthält ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...